Kokos-Götterspeise mit Ananas-Ragout

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kokos-Götterspeise:
Kokosmilch 400 ml
Kokos-Likör 100 ml
Sahne 50 ml
Puderzucker 40 g
Gelatine gemahlen 10 g
Ananas-Ragout:
Ananas groß 0,5
Butter 40 g
Zucker braun 3 EL
Vanillezucker 2 Pck.
Rumaroma 0,25 Röhrchen
Limettensaft 1 mittlere
Speisestärke 1 TL gestr.
Wasser 2 EL
Deko:
Minzblätter etwas
Amarena-Kirschen etwas
Schlagsahne etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1027 (245)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
23,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 30 Min

Kokos-Götterspeise:

1.Eine Silikon-Matte mit 6 - 9 Förmchen kalt ausspülen und bereit halten. Es können kleine Guglhupf- oder Muffin- Formen sein. Ihre Größe entscheidet dann, für wie viele die Masse ausreicht. Bei mir waren es 6 und der Rest kam in ein Glasschälchen.

2.Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser übergießen und quellen lassen. Alle flüssigen Zutaten in einen Topf geben, mit dem Puderzucker verrühren und leicht erhitzen (nicht kochen lassen). Vom Herd nehmen, nach und nach mit einem Schneebesen die gequollene Gelatine einrühren und die flüssige Masse dann sofort in die Förmchen gießen. Es empfiehlt sich, die Silikon-Matte vorher auf ein festes Brett zu stellen, damit man sie anschließend besser (und ohne dass sie sich verbiegt und alles ausläuft) in den Kühlschrank stellen kann. Dort sollte sie so lange verweilen, d.h., bis die Masse fest wie ein Wackelpudding geworden ist. Das kann bis zu 4 Std. dauern.

Ananas-Ragout:

3.Die halbe Ananas gründlich schälen und "Noppen" und inneren, harten Teil heraus schneiden. Danach sollte die Menge des Fruchtfleisches ca. 450 - 500 g betragen. Dieses dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden und bereit halten.

4.In einem Topf zunächst die Butter schmelzen, den braunen Zucker einrühren und leicht karamellisieren lassen. Dann sofort die Ananasstücke inkl. dem sich gebildeten Saft zugeben und kräftig mit der Butter-Zucker-Masse verrühren und aufkochen lassen. Es kann sein, dass sich dabei zunächst ein paar Zucker-Klumpen bilden, die dann aber beim anschließenden leichten Köcheln verschwinden. Wenn alles 1 x aufgekocht ist, die Hitze halb herunter schalten, Limettensaft, Vanillezucker und Rumaroma einrühren und es anschließend noch ca. 2 Min. köcheln lassen. Die Stärke im Wasser anrühren, in das Ragout einrühren und es nochmals 1 Min. leicht kochen lassen, damit die Stärke abbinden kann. Danach in eine Schüssel umfüllen und bis zum Verzehr kühlen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Götterspeise mit Ananas-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Götterspeise mit Ananas-Ragout“