Vanessas Meisterstück

2 Std schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mürbeteig:
Mehl 220 gr.
Salz 1 Pr
Zucker 75 gr.
Ei 1 Stk.
Butter kalt 150 gr.
Gin-Tonic-Gelee:
Weißwein trocken 100 ml
Zucker 20 gr.
Wacholderbeeren 2 Stk.
Gelatine 2 Bl.
Gin 5 cl
Tonic Water 100 ml
Lemon Curd:
Zitronensaft frisch gepresst 150 ml
Zucker 225 gr.
Vanillezucker 2 Pk.
Butter 75 gr.
Eier 3 Stk.
Mais Stärke 1 TL
Baiser:
Eiweiß 4 Stk.
Salz 1 Pr
Zucker 55 gr.
Equipment:
Tarteletteringe 8 cm 6 Stk.
Ausstechring 14 cm 1 Stk.
Küchenmaschine mit Knethaken und Schneebesen 1 Stk.
Schüsseln für Küchenmaschine 2 Stk.
Schneebesen 2 Stk.
Topf und Schale für Wasserbad 1 Stk.
Allzweckschüsseln 2 Stk.
Backerbsen zum Blindbacken etwas
Backpapier etwas
Spritztütenset 1 Stk.
Flambiergerät 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
322 (77)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std

Mürbeteig:

1.Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker zusammen in eine Schüssel geben. Das Ei dazugeben. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Den Teig kurz mit einem Rührgerät verrühren, danach mit den Händen zu einer Kugel verkneten. Den Teig für 30-45 Minuten kaltstellen.

Lemon Curd:

2.Zitronen heiß waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Zitronen auspressen, 150 ml Saft abmessen. Schale und Saft in einen Topf geben Alle restlichen Zutaten in einer Metallschüssel mischen und unter ständigem Rühren über einem kochenden Wasserbad erhitzen, bis die Sauce beginnt, sämig zu werden. Das dauert 6-9 Min.

Gin-Tonic-Gelee:

3.Den Weißwein mit Zucker und Wacholderbeeren aufkochen. Anschließend vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten ziehen und abkühlen lassen. Die Gelatineblätter nach Packungsanweisung einweichen und hinterher auflösen. Zusammen mit dem Gin unterrühren. Dann durch ein Sieb passieren und kaltstellen. Sobald die Flüssigkeit zu gelieren beginnt, das Tonic Water zugeben. In eine Form Füllen und kaltstellen, sodass die Kohlensäurebläschen erhalten bleiben.

4.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Tartelette-Förmchen einfetten. Den kaltgestellten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarte-Form damit belegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ein Stück Backpapier darauflegen und die Blindbackerbsen darauf geben. Den Boden für ca. 15 Minuten backen.

5.Das Backpapier mit den Blindbackerbsen nach dem Backen von dem Tarte-Boden nehmen und den Boden nochmals für ca. 10 Minuten backen lassen. Den Boden herausnehmen und abkühlen lassen.

6.Jetzt zuerst die leeren Förmchen mit dem Gelee befüllen (etwa zur Hälfte) und danach das Lemon Curd aufspritzen oder einfüllen und glattstreichen.

Baiser:

7.Eiweiß und die Prise Salz steifschlagen, dabei 55 g Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat und die Masse glänzt. Baisermasse auf die Zitronencreme in Tupfen aufspritzen und mit einem Küchengasbrenner abflämmen.

Experten-Tipp:

8.Je mehr Säure und/oder Alkohol in der Füllung oder Frucht ist, umso mehr Gelatine sollte verwendet werden.

9.Baisermasse ggf. mit Puderzucker hochschlagen, dieser löst sich schneller als normaler Kristallzucker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanessas Meisterstück“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanessas Meisterstück“