Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel

Rezept: Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel
5
02:30
1
20744
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Möhren
3
Gewürznelken
2
Zwiebeln
2
Lorbeerblätter
1 Esslöffel
Pfefferkörner
1
Zweig Rosmarin
6 a 500 gr.
Gänsekeulen
6
Äpfel
2 Esslöffel
Speisestärke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
837 (200)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
47,4 g
Fett
0,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel

ZUBEREITUNG
Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel

1
Möhren schälen, waschen und vierteln. Zwiebeln schälen, halbieren. Beides im sehr großen Topf mit 3-4 l Wasser, Gewürzen und ca. 1 EL Salz aufkochen. Keulen waschen. Darin zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln.
2
Gänsekeulen herausnehmen, trockentupfen und auf die Fettpfanne legen. Fond aufbewahren. Keulen mit Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, abzupfen und dazwischen legen. Ca 200 ml Gänsefond angießen. Alles im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten.
3
Äpfel waschen. Nach ca. 30 Minuten mit zu den Keulen setzen.
4
Übrigen Fond durchsieben. Ca. 1 1/2 l abmessen. Fond entfetten, aufkochen. Bei starker Hitze ca. 30 Minuten auf die Hälfte einkochen lassen.
5
Keulen ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit mit kaltem Salzwasser bestreichen und bei stärkster Hitze knusprig braten. Gänsekeulen und Bratäpfel anrichten, warm stellen. Bratensatz mit eingekochtem Gänsefond lösen. Durchsieben, evtl. entfetten und erneut aufkochen. Stärke und 4 EL Wasser glatt rühren. Soßenfond damit binden und abschmecken.
6
Dazu : Rotkohl, Rosenkohl --- Kartoffeln, Knödel oder Kroketten.

KOMMENTARE
Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel

Benutzerbild von risstal
   risstal
Das hört sich gut an und gibt 5*

Um das Rezept "Knusprige Gänsekeule mit Bratäpfel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung