Schoko-Ananas-Kuchen

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zartbitterschokolade oder Raspelschokolade 100 gr.
Butter oder Margarine 250 gr.
Salz 1 Prise
Zucker 175 gr.
Zucker 2 EL
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 4
Mehl 300 gr.
Kakaopulver 2 EL
Backpulver 3 TL
Crème fraîche 150 gr.
Ananasringe 850ml 1 Dose
klarer Tortenguß 2 Päckchen
Cranberries getrocknet 75 gr.
Puderzucker 8 EL
für die Form: etwas
Fett etwas
Paniermehl etwas

Zubereitung

1.Schokolade fein hacken. Fett, Salz, 175 gr. Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Eier unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, auf die Fettmasse sieben. Creme fraiche und gehackte Schokolade zufügen, unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen Umluft: 150° ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe

2.Etwa 10 min. ruhen lassen, stürzen, auskühlen lassen. Ananas abgießen, Saft auffangen. Den Kuchen waagerecht halbieren, unteren Boden in die Form legen, Ananas darauf verteilen. Tortenguß mit 2 Eßlöffeln Zucker mischen. Ananassaft mit Wasser auf 400 ml auffüllen, unter Rühren zum Guß gießen und aufkochen.

3.Cranberrys bis auf etwa 1 Eßlöffel, unterrühren. Über die Ananas verteilen, oberen Boden darauflegen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Rest Cranberrys fein hacken. Ananassaft (oder Zitronensaft) mit Puderzucker glatt rühren. Kuchen aus der Form heben, Zuckerguß darauf verteilen. Mit Cranberrys verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Ananas-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Ananas-Kuchen“