Bunte Gemüsesuppe mit Bratwurst-Klößchen

35 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 mittelgroße
Möhren 200 g
Sellerie 200 g
Petersilienwurzel 80 g
Weißkohl 200 g
Lauch 100 g
Paprika rot 100 g
Blumenkohl 200 g
Romanesco 100 g
Kartoffeln 350 g
Petersilie 1 Bund
Sonnenblumenöl 4 EL
Mehl 1,5 EL
Gemüsefond 1200 ml
Sherry 100 ml
Pfeffer, Salz etwas
Bratwurst grob/Schweinsbratwurst grob 3 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Vorbereitung:

1.Zwiebel häuten, würfeln. Möhren schälen, in grobe Würfel schneiden. Sellerie und Petersilienwurzel schälen, in etwas kleinere Würfel schneiden. Weißkohl erst in Streifen und dann in Stücke schneiden. Lauch waschen, putzen, in Ringe schneiden. Paprika waschen, entkernen, in Stücke schneiden. Blumenkohl und Romanesco in einzelne Röschen zerlegen. Kartoffeln schälen, in ebenso große Stücke wie die Möhren schneiden. Petersilie waschen, abtrocknen und hacken. Aus jeder Bratwurst 4 - 5 kleine Portionen aus dem Darm drücken und sie zu Bällchen formen.

Zubereitung:

2.In einem großen Topf das Öl erhitzen und zunächst darin die Zwiebel glasig anschwitzen. Dann Möhren-, Sellerie- und Petersilienwurzel-Würfel zufügen und mit anschwitzen. Wenn sie außen leicht glasig geworden sind, das Mehl drüber streuen, unter Rühren kurz mit anschwitzen, alles mit dem Gemüsefond ablöschen, aufkochen lassen und dabei etwas umrühren. Wenn der Fond dabei leicht sämig geworden ist, die Hitze reduzieren, Kohl und Lauch zufügen und es 2 Min. köcheln lassen. Dann Blumenkohl, Romanesco und Paprika hinein geben, 2 weitere Min. köcheln lassen, die Kartoffeln dazugeben und es nun etwa 3 - 4 Min. sanft kochen. Das Gemüse soll dabei seine Farbe behalten, aber trotzdem leicht bissfest gar werden. Hitze noch etwas mehr reduzieren.

3.Die Suppe dann mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Sherry verfeinern. Die Bratwurst-Klößchen hinein geben, gut unter tauchen und in der heißen Suppe ca.3 Min. gar ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren die Petersilie unterheben............ und schon kann serviert werden.

4.Nachwort: Falls sich jemand über die Farbe meiner Gemüsebrühe wundern sollte (letztes Foto)...........sie ist deshalb so dunkel, weil ich sie aus selbst hergestelltem, getrocknetem und zermahlenem Gemüse angesetzt habe.

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte Gemüsesuppe mit Bratwurst-Klößchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte Gemüsesuppe mit Bratwurst-Klößchen“