Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse

Rezept: Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse
einfach, schnell und frisch
0
einfach, schnell und frisch
00:25
0
102
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Dose
Kichererbsen
3 EL
Olivenöl
3 EL
Zitronensaft
3 EL
Sesampaste Tahine Tahina
1 TL
Salz
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Paprikapulver, greäuchert
0,5 Stück
Fenchel
1 Stück
Möhre
1 Stück
Paprika gelb
1 Stück
Paprika rot
1 Stück
Zucchini
2 Stück
Barramundi Filet 150g-200g
4 EL
Olivenöl zum Braten
1 Spritzer
Zitronensaft zum Abschmecken
etwas
Seam, weiß und/oder schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.03.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
0,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse

jüdischer lokshen kugel

ZUBEREITUNG
Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse

1
Für den Hummus: Die Kichererbsen abtropfen und den Sud auffangen. In einem Behälter die Kichererbsen, das Olivenöl, das Salz, den Zitronensaft, den Kreuzkümmel, die Tahinpaste und das geräucherte Paprikapulver mit einem Stabmixer verrühren. So einfach und gut gelingt Hummus. =) Wenn das Mus zu fest sein sollte, einfach etwas vom Sud dazu geben und vermengen bis die Konsistenz gefällt.
2
Für das Ratatouilli Gemüse: Die Möhre, den Fenchel, die gelbe und rote Paprika und die Zucchini klein schneiden. Die Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben. In der gleichen Reihenfolge und im Abstand von circa 30 Sekunden das Gemüse in die Pfanne geben. Da jede Gemüsesorte unterschiedlich lange garen muss. Nachdem die Zucchini hinzugegeben wurde, die Knoblauchzehe grob würfeln und auch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch einen Spritzer Zitronensaft um dem Gemüse eine frische Note zu verleihen.
3
Für den Barramundi: Die Filets auf der Hautseite einschneiden, damit sich der Fisch in der Pfanne nicht wölbt. Salzen, Pfeffern, Mehlieren und in Olivenöl in der Pfanne anbraten. Jede Seite für 2 Minuten. Danach die Pfanne von der Flamme nehmen und den Fisch noch kurz in der Pfanne ruhen lassen.
4
Wissenswertes: Der Barramundi wird als der König der Fische bezeichnet. Er gilt als australischer Nationalfisch und hat weißes, saftiges und fast grätenfreies Fleisch, sehr ähnlich wie das der Dorade. Anrichten: Zwei großzügige Löffel des Hummus auf einen Teller geben. Mit einem Löffel verteilen. Auf den Hummus das Ratatouilli Gemüse geben. Dann seitlich das Barramundi Filet anrichten. Alles mit weißem und schwarzen Sesam und einem Stück Zitrone garnieren. Fertig. Guten Appetit =) PS: Da ich selber sehr lange nach dem Fisch gesucht habe und mich einige Leute danach gefragten, hier die homepage von den netten Leute von welchen ich den tollen Fisch beziehe https://www.barramundi-aquakultur.de/

KOMMENTARE
Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse

Um das Rezept "Barramundi Filet auf Hummus mit Ratatouille Gemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung