Auflauf: Fisch auf italienische Art

Rezept: Auflauf: Fisch auf italienische Art
leicht und lecker
8
leicht und lecker
12
3823
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Kabeljaufilet
2 Stück
Zwiebeln gewürfelt
2 Stück
Knoblauchzehen gehackt
2 Stück
Paprikaschote rot
500 Gramm
Tomaten
150 Gramm
Champignons braun
150 Gramm
Parmesan frisch gerieben
Margarine für die Auflaufform
4 EL
Olivenöl
Weißwein trocken
1 Stück
Bio-Zitrone
6 Blätter
Basilikum gehackt
1 TL
Oregano getrocknet
1 EL
Petersilie gehackt
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
10,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Auflauf: Fisch auf italienische Art

Lasagne 2 Versionen

ZUBEREITUNG
Auflauf: Fisch auf italienische Art

1
Als erstes habe ich das Fischfilet nochmals auf Gräten untersucht und tatsächlich doch noch 4 Stück gefunden. Die müssen natürlich entfernt werden. Dann unter fließendem Wasser den Fisch waschen und trockentupfen.
2
Die Zitrone pressen und den Fisch damit begießen. Fisch salzen und ca. 10 min. ruhen lassen.
3
Eine flache Auflaufform mit der Margarine gut einfetten und den Fisch darin betten.
4
Nun den Backofen auf 200°C vorheizen.
5
In der Zwischenzeit die Paprikaschoten und Tomaten waschen. Tomaten in Stücke schneiden, Paprikaschoten entkernen, von den weißen Häuten befreien und in Streifen schneiden.
6
Die Champignons säubern, halbieren und in Streifen schneiden.
7
Zwiebeln und Knobi häuten und würfeln.
8
Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und zuerst die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Paprikaschoten zufügen ebenso die Tomaten. Nun mit Salz und Pfeffer würzen und gut 2 min. bruzzeln lassen.
9
Den Wein (je nach Geschmack) zugießen und den gewürfelten Knobi mit zugeben. Dann folgen der Basilikum, Oregano und die Champignons.
10
Wenn alles gut gedünstet ist, wird diese Mischung über das Kabeljaufilet gegossen, gut verteilt und ab in die Röhre für ca. 25 min. Danach wird der frisch geriebene Käse drüber gestreut und noch mal in die Röhre, bis der Käse eine schöne Bräune hat.
11
Wenn der Auflauf auf die Teller gegeben ist, mit Petersilie bestreuen.
12
Dazu passt ein frisches Baguette, Reis oder einfach Kartoffel für die Kartoffelliebhaber. Natürlich muss Fisch schwimmen. Also, je nach Geschmack ein schöner kühler Riesling oder einfach ein kühles Blondes. In dem Sinne: Guten Appetit!

KOMMENTARE
Auflauf: Fisch auf italienische Art

Benutzerbild von Test00
   Test00
Schmeckt oberlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Tja meine KLEENE, dat iss ja mal widder wat für micke. Ich liebe Fisch in allen Variationen, oder heißt es in allen Varianten......egal.....Hauptsache Fisch. Dein Rezept ist wirklich K L A S S E . Sei ganz lieb gegrüßt, Dein Freund Andy.
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
deine Bilder machen Appetit auf mehr..also geht das Rezept mit zu mir....LG Sabine
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Was soll unsereins dazu noch sagen - nichts - weil unsereins kann da nicht mithalten, weil unsereins hat keine Kochorgel, wie die liebe Gabi, die ebenfalls fast alle Register Ihrer Orgel gezogen hat. So schauts aus, meint voller Hochachtung und GLG - der Mandl !
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Ich glaube jede Italiener hätte eine wahre Freude an dein toll gelungen Fischli ( Schweizerdeutsch )und ich auch....meine Augen springen aus den Augenhöhle bei den Betrachtung deine Bilder....Mamma mia che tortura !! Egal liebe Grüsse an euch zwei. Robert

Um das Rezept "Auflauf: Fisch auf italienische Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung