Fischeintopf mit Klößen (Jeanette Biedermann)

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Für den Sud:
Sellerieknolle 0,5 Stk.
Fenchelknolle 1 Stk.
Fenchelsaat 1 EL
Möhren 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zwiebel groß 1 Stk.
Öl 4 EL
Miesmuscheln 1 kg
Weißwein 0,5 l
Noilly Prat 0,2 l
Chili 1 Stk.
Pimientos de la vera 1 Prise
Safran 1 g
Außerdem:
Seelachs Filet 100 g
Lachsfilet 300 g
Wolfsbarsch 1 Stk.
Garnelen 3 Stk.
Thunfisch 150 g
Ei 1 Stk.
Pankomehl 3 EL
Dill 1 Bund
Muschelgewürz 1 Prise
Rauchsalz etwas
Dillstängel 2 Stk.
Petersilienstiele 2 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
607 (145)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
7,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Zwiebeln, Knoblauch, Suppengrün und Fenchel putzen. Die Hälfte an Karotten, Sellerie und Fenchel beiseitelegen. Alles andere grob schneiden und in Olivenöl anbraten.

2.Fischgräten vom Wolfsbarsch dazugeben, weiter rösten. Die Muscheln dazugeben bis sie sich öffnen und mit der ganzen Flasche Weißwein ablöschen, ca. fünf Minuten kochen. Durchsieben und den Sud wieder aufsetzen. Mit Noilly Prat, Pimientos de la vera, Safran und Chili würzen. Die Muscheln auslösen und beiseitestellen.

3.Seelachsfilet und Hälfte des Lachsfilet klein schneiden, hacken und mit dem Pankomehl und Ei zu einem Teig verarbeiten. Mit ca. 1 EL gehackten Dill-Grün, Muschelgewürz und Rauchsalz würzen.

4.Die Fischbällchen im Sud garen.

5.Ebenfalls die Garnelen und den in Würfel geschnittenen Lachs und Wolfbarsch in den Sud geben.

6.Thunfisch auf dem Grill von allen Seiten kurz garen und dann zur Seite legen.

7.Möhre, Sellerie und Fenchel in feine Streifen schneiden und ebenfalls im Sud garen.

8.In tiefe Teller jeweils auf die Gabel aufgerolltes Gemüse und je eine Sorte Fisch, ein Klößchen, eine Garnele und eine Muschel einlegen. Mit Brühe aufgießen und mit frisch gehackter Petersilie und Dill garnieren.

9.Bildrechte: Wiese Genuss

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischeintopf mit Klößen (Jeanette Biedermann)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischeintopf mit Klößen (Jeanette Biedermann)“