Scharf, pikanter Spitzkohl mit Mettbällchen und Möhren-Kartoffel-Stampf

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Scharf, pikanter Spitzkohl:
½ Spitzkohl g
½ Gemüsezwiebel g
½ Gemüsezwiebel g
1 Frühlingszwiebel g
Sonnenblumenöl 1 EL
mildes Currypulver 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Sambal oelek 1 TL
Gemüsebrühe ( 1 TL Instantbrühe ) 200 ml
Kochsahne 100 ml
Glutamat 0,5 TL / Alternativ ½ TL Hühnerbrühe instant
Mettbällchen:
gemischtes Mett ( Halb Rind und halb Schwein ) 200 g
1 altbackenes Brötchen etwas
1 Zwiebel g
1 Knoblauchzehe etwas
Ingwer 1 walnussgroß
½ rote Chilischote etwas
½ rote Chilischote 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Semmelbrösel etwas
Sonnenblumenöl 4 EL
Möhren-Kartoffelstampf:
Möhren 100 g
Kartoffeln 400 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Butter 1 EL
Kochsahne 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 1 kräftige Prise
bunter Pfeffer aus der Mühle 1 kräftige Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 kräftige Prise
Servieren:
Petersilie zum Garnieren 2 Stängel
2 * ½ Strauchtomate zum Garnieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Scharf, pikanter Spitzkohl:

1.Spitzkohl putzen, halbieren, Strunk herausschneiden. Den halben Spitzkohl erst in Streifen und dann in Quadrate schneiden. Gemüsezwiebel schälen, halbieren und die Hälfte in Streifen schneiden. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein wür-feln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. In einer großen, hohen Pfanne Sonnenblumenöl ( 1 EL ) erhitzen, Das Gemüse ( Geschnittener Spitzkohl, Gemüsezwiebelstreifen, Knoblauchzehenwürfel, Ingwer-würfel und Chilischotenwürfel ) zugeben und kräftig anbraten/pfannenrühren. Mit milden Currypulver ( 1 TL ), Kümmel ganz ( 1 TL ), Sambal oelek ( 1 TL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Pri-sen ) würzen und mit der Gemüsebrühe ( 200 ml ) und Kochsahne ( 100 ml ) ablöschen/angießen. Mit Deckel ca. 20 Minuten köcheln/kochen lassen. Den Deckel abnehmen und so lange weiter köcheln lassen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verkocht ist. Zum Schluss mit Glutamat ( ½ TL oder alternativ ½ TL Hühnerbrühe instant ) abschmecken/nachwürzen.

Mettbällchen: ( Für 3 - 4 Personen ! )

2.Altbackenes Brötchen in warmen Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Alle Zutaten ( 200 g gemischtes Mett, ausgedrücktes Brötchen, 1 Ei, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, Ingwerwürfel, Chilischotenwürfel, 1 TL mildes Currypulver, 2 kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle und 2 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle ) in eine Schüssel geben, gut vermischen/vermengen und 15 Minuten stehen/ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Mettbällchen ( ca. Tischtennisball groß / ca. 16 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen und in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 4 EL ) gold-braun braten.

Möhren-Kartoffel-Stampf:

3.Möhren mit dem Sparschäler schälen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Möhrenstücke mit Kartoffelwürfeln in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurückgeben. Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gemahlen ( 1 kräftige Prise ) dazu geben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten/durchstampfen.

Servieren:

4.Scharf, pikanter Spitzkohl mit Mettbällchen und Möhren-Kartoffel-Stampf, mit Petersilie und einer Tomatenhälfte garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Scharf, pikanter Spitzkohl mit Mettbällchen und Möhren-Kartoffel-Stampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharf, pikanter Spitzkohl mit Mettbällchen und Möhren-Kartoffel-Stampf“