Gewürzter, gebratener Blütenreis

30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis, gekocht am Vortag 120 g
Eier, Größe M 2
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 Prise
Szechuanpfeffer, gemahlen 1 Prise
Karotte 1 Peperoni, rot, lang, mild
Peperoni, rot, lang, mild 1
Knoblauchzehen 2 mittelgrosse
Kailanblätter 2 grosse
Sonnenblumenöl 2 EL
Für das Gewürz:
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 g
Sojasauce, light 1 EL
Thai Springroll-Sauce 1 EL
Zum Garnieren:
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Gestriger Reis

1.60 g Reis am Vortag kochen und über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

Die Eier:

2.Die Eier in ein hinreichend großes Gefäß aufschlagen, eine Prise Hühnerbrühe und Pfeffer zugeben und homogen verquirlen. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, 1 EL vom Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die verquirlten Eier zu Rührei braten und abkühlen lassen. Größere Stücke zerkleinern.

Die bunte Wiese am Anfang:

3.Von einer Karotte zwei ca. 4 cm lange Stück abschneide, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die Peperoni waschen, Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden.

Die bunte Wiese kommt zum Blühen:

4.Den Knoblauch an beiden Enden kappen, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben längs in dünne Fäden und dies quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten.

Die Blätter kommen später:

5.2 Blätter vom Kailan abnehmen, waschen, die Stiele und die Mittelrippen entfernen und anderweitig verwenden. Die Blatthälften stapelweise übereinander legen und längs zu ca. 5 mm breiten Streifen schneiden. Die Streifen quer ca. 3 mm breite Stücke verarbeiten.

Die Gewürze:

6.Die Zutaten für das Gewürz mischen und bereit halten.

Endspurt:

7.Das restliche Öl in einem Wok erhitzen. Die Karotten-und Peperoniwürfeln zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Den Reis auflockern und zusammen mit dem Knoblauch zugeben. 2 Minuten pfannenrühren.

Show Time:

8.Dann die Kailanblätter und das Gewürz zugeben, alles gut mischen, in die Servierschälchen geben und gut warm als Hauptgericht oder Beilage servieren.

Hinweis:

9.In ganz Asien ist Reis das Hauptgericht und alles andere sind Beilagen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürzter, gebratener Blütenreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürzter, gebratener Blütenreis“