Parisettes über Nacht - no knead

1 Std 40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl Type 550 500 gr.
Wasser 125 gr.
Milch 3,5% 125 gr.
Salz 15 gr.
Apfelessig 3 EL
Olivenöl 2 EL
Hefe frisch 10 gr.
Weizensauerteig 10 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
10 Std
Gesamtzeit:
11 Std 40 Min

1.Die Milch und das Wasser mischen. Die Hefe darin verrühren. Der Sauerteig ist optional und gut für den Geschmack - man nehme so man hat. Falls nicht, evtl. ein wenig mehr Flüssigkeit. Auf jeden Fall aber Mehl, Salz, Essig und Öl zugeben und mit einem Rührlöffel anmischen. Dann mit den Händen oder dem Rührlöffel kurz weiter kneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Ggf. noch wenig Flüssigkeit dazu geben. Der Teig sollte feucht und klebrig sein.

2.Jetzt zudecken und drei Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen und jede Stunde mit einer nassen Teigkarte den Teig von aussen nach innen falten. Über Nacht, zugedeckt, an einem kühlen Ort gehen lassen. Das nimmt runde 10 - 12 Stunden in Anspruch. Falls es im Kühlschrank ist, können es auch 15 - 16 Stunden sein.

3.Am nächsten Tag den Backofen auf 225°C Umluft bzw.240°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit der Teigkarte von aussen nach innen übereinanderschlagen (falten). Nicht mehr kneten. Mit der Teigkarte Teiglinge zu 150 gr. abstechen um Brötchen zu erhalten. Für etwas grössere längliche Stücke habe ich 250 gr. abgewogen (s. Bilder; für die "guten" Bilder wurde das doppelte Rezept genommen!!) . Die Teigline erst rund schleifen und dann in eine längliche Form rollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, einschneiden und mit Wasser bepinseln. Sofort in den Ofen.

4.30 min backen. Die ersten 5 min mit Dampf. Bei diesen Brötchen schalte ich den Ofen nach 30 min aus und lasse sie noch 10 min im ausgeschalteten Ofen mit geschlossener Tür. Je nach dem wie dunkel und knusprig man die Parisettes haben will dann entnehmen und noch mit Wasser besprühen oder bepinseln.

5.Das Rezept habe ich aus einem Backbuch und- nachdem die Herstellung mit dem Originalrezept leicht schief ging ;-))) - für meine Bedingungen etwas angepasst (Sauerteig, Hefemenge, Flüssigkeitsmenge, Teiggare, Backen). Das Rezept ist vom Geschmack annehmbar, für den Aufwand den man damit hat.Für richtige Baguettes benutze ich eine Teigführung die insgesamt über 5 Tage geht. Das vorliegende Rezept ist mit seinen rund 15 Stunden Vorlaufzeit ein Instantbaguette. Für das Frühstück aber hervorragend geeignet und der Geschmack übetrifft die Ware vom AUF-Bäcker von gegenüber aber auf jeden Fall.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Parisettes über Nacht - no knead“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Parisettes über Nacht - no knead“