Dänische Urlaubsbrötchen "Aalbaek"

mittel-schwer
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Dinkelmehl Typ 630 300 g
Vollkorndinkelmehl 100 g
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 1 Teel
Salz 1 Teel
lauwarmes Wasser; evtl weniger oder mehr 200 ml
Butter 50 g
Butter,zimmerwarm 200 g
Paprikapulver edelsüß 2 Teel
Paprikapulver rosenscharf 0,5 Teel
Sesamsaat ungeschält,weiß 2 Eßl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1670 (399)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
3,5 g
Fett
41,7 g

Zubereitung

1.Mehl, Zucker, Salz und die Butter in der Küchenmaschine mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten.Er darf nicht klebrig sein.Evtl. das Wasser etwas reduzieren, oder noch Mehl unter den Teig kneten.

2.Den Teig zu einer Kugel formen,in eine Schüssel legen und die Teigoberfläche mit etwas warmen Wasser befeuchten.Mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort"gehen" lassen, bis sich sein Volumen sehr deutlich vergrößert hat.

3.Die Butter mit Paprikapulver ,Mehl und der Sesamsaat verkneten.Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca 18x15 cm großen Rechteck ausrollen.Das klappt auch ganz prima zwischen zwei Lagen Backpapier.Und nun ab mit der Butterplatte in den Kühlschrank!

4.Den Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf ca 38x16 cm ausrollen.

5.Die Butterplatte aus dem Kühlschrank nehmen und auf die Mitte der Teigplatte setzen( siehe Foto).Die überstehenden Teigränder auf die Platte schlagen,andrücken und wieder zu einem Rechteck 38x16 cm ausrollen

6.Die kurzen Teigseiten wieder zur Teigmitte einschlagen( siehe Foto) und nocheinmal zu einem Rechteck von ca 38x16 cm ausrollen. Die kurzen Teigseiten zur Mitte einschlagen.Es sollte nun so aussehen ,wie auf Foto Nr.4.Den Teig abdecken und ca 20 min kalt stellen.

7.Den kühlen Teig auf 40x20 cm ausrollen.Das kostet etwas Kraft , ist aber gut für die Oberarme und hilft bei Familienfrust! Die Teigplatte nun locker von der langen Seite her aufrollen.Das darf ruhig etwas krumm und schief aussehen! Um so lockerer werden später die Brötchen.

8.Die Teigrolle in 8 gleich große Stücke teilen und die Oberfläche der "Brötchen" mit einem Kochlöffelstiel in der Mitte leicht eindellen( siehe Foto).

9.Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech setzen,mit einem Tuch abdecken und nocheinmal an einem warmen Ort ca 20 min gehen lassen.

10.Im Backofen bei ca 180 Umluft 20-30 min, je nach Ofen,backen. Besonders luftig werden die Brötchen, wenn man eine Schale mit heißem Wasser auf den Backofenboden stellt.

11.Wir genießen diese Brötchen seit vielen Jahren im Urlaub in der Nähe von Skagen.Ich habe für dieses Rezept endlose Versuche gebraucht, bis ich zufrieden war.Sie sind nicht ganz so ,wie von unserem Bäcker dort,kommen aber dem Original ziemlich nah.Ich hoffe es schmeckt euch trotzdem!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dänische Urlaubsbrötchen "Aalbaek"“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dänische Urlaubsbrötchen "Aalbaek"“