Schokokuchen mit flüssigem Kern mit Himbeeren (Vanessa Mai)

20 Min schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schokoladendrops dunkel 220 gr.
Eier 6 Stk.
Zucker 100 gr.
Mehl 3 EL
Mandelmehl 100 gr.
Butter etwas
Puderzucker 1 TL
Himbeeren 250 gr.
Creme fraiche 200 gr.
Puderzucker 2 EL
Limette 1 Stk.
Vanillepaste 1 TL
Puderzucker 1 EL
Minzzweigspitzen 3 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Backofen auf 170 Grad vorheizen.

2.Förmchen buttern und mit Zucker auskleiden.

3.3 EL Schokodrops beiseitelegen. Schokoladendrops im Wasserbad schmelzen, dabei nicht zu heiß werden lassen und direkt vom Feuer nehmen, wenn die Schokolade geschmolzen ist.

4.Eier und Zucker schaumig schlagen. Geschmolzene Schokolade unterheben, dann das Mehl einrühren.

5.Die Förmchen ausbuttern und mit Mandelmehl bepulvern.

6.Teig in die Förmchen geben. 1 Stück Schokolade in die Mitte geben ca. 7 Minuten in den Ofen geben.

7.Himbeeren, bis auf 18 Stück für die Garnitur, mit dem Puderzucker in den Mixer geben.

8.In einer anderen Schüssel Creme Fraiche und Puderzucker vermischen, Limettensaft dazu geben.

9.Auf dem Teller mittig einen Klecks Creme-Fraiche-Creme verstreichen und Tupfen von Himbeercreme hineinsetzen. Den Schokoladenkuchen vorsichtig aus der Form nehmen und seitlich hineinsetzen. Die Himbeersauce mit einem Holzstäbchen etwas in die Sauerrahmsauce ziehen und mit ein paar Himbeeren garnieren. Mit Puderzucker bestäuben und ein Minzblättchen anlegen.

10.Bildrechte: Wiesegenuss

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokokuchen mit flüssigem Kern mit Himbeeren (Vanessa Mai)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokokuchen mit flüssigem Kern mit Himbeeren (Vanessa Mai)“