Mango in dreierlei Varianten

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für den Teig:
Kandis 100 g
Butter 50 g
Wasser kochend 100 ml
Mehl 100 g
Kardamomsamen 2 EL
Anis 0,25 EL
Zimt 0,33 TL
Vanillezucker 0,5 Pk.
Eigelb 1 Stk.
Für das Sorbet:
Wasser 60 ml
Weißwein 60 ml
Rohrzucker 80 g
Zitronenabrieb 1 TL
Limettensaft 2 EL
Mango 2 Stk.
Mangolassi:
Mango 300 g
Joghurt 225 g
Wasser 150 ml
Kokosmilch 150 ml
Kardamom 2 Msp
Nelken gemahlen 1 Msp
Rohrzucker 1 TL
Honig 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag 1 Std

Waffel:

1.100 g Kandis mit 50 g Butter und 100 ml kochendes Wasser zum Teig rühren bis keine Kristalle mehr vorhanden sind, dann Teig über Nacht in Kühlschrank stellen.

2.Am nächsten Tag den Waffelteig vollenden und den Vorteig mit 100 g Mehl verrühren. 2 EL Kardamonsamen in den Mörser geben, die Schalen raussuchen und errichten und nur die Samenkörner und 1/4 EL Anis zusammen mörsern mit 1/3 TL Zimt vermengen. Die Gewürze mit 1/2 Packung Vanillezucker zum Teig geben und mit 1 Eigelb verrühren.

3.Ein Waffeleisen zur Produktion von flachen Waffeln (Friesische Neujahrswaffeln) auf ca. Stufe 4 von 5 hochheizen und jeweils einen TL Teig in die Mitte des Eisens platzieren und ausbacken. Die Waffeln sind dann gut, wenn sie leicht braun sind. Dann aus dem Eisen holen und sofort im heissen Zustand um eine Kegelform wickeln, so dass eine Eiswaffel entsteht. Diese langsam auskühlen lassen. Pro Waffel dauert es ca. 3 Minuten. Die Waffeln werden erst kurz vor dem Verzehr mit dem Mangosorbet gefüllt.

Sorbet:

4.Mangos bis auf eine halbe Frucht pürieren und mit den Zutaten in eine Eismaschine geben und ca. 30 Minuten unter Rühren frieren. Die restliche halbe Frucht wird zur Dekoration um die auf den Teller gelegte Waffel dekoriert und das Sorbet darin platziert. Das sollte die letzte Handlung auf dem Teller sein, bevor er rausgeht.

Mangolassi:

5.Mangos schälen, bis ca. 300 g erreicht sind und im Frost kalt stellen, bis auch sie gefroren sind. Danach die gefrorenen Früchte im Mixer pürieren. Dann die anderen Zutaten hineingeben und ebenfalls fein pürieren. Mit gehackten Pistazien und Minzblatt garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mango in dreierlei Varianten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mango in dreierlei Varianten“