Ostfriesische Neujahrskuchen

Rezept: Ostfriesische Neujahrskuchen
mit Rumschlagsahne und Kirschen
28
mit Rumschlagsahne und Kirschen
01:30
17
51097
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 gr.
Mehl
500 gr.
Kandiszucker
1 Liter
Wasser
250 gr.
Butter
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Kardamom
3 Stk.
Eier
etwas
Rum
Kirschen nach Belieben
400 ml
Schlagsahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1105 (264)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
36,1 g
Fett
11,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ostfriesische Neujahrskuchen

Achtern Spies, Ostfreesen Snoopkram mit Sanddornköm

ZUBEREITUNG
Ostfriesische Neujahrskuchen

1
Wasser kochen und darin den Kandis vollständig auflösen. In einem anderen Topf Butter schmelzen und beides abkühlen lassen
2
Butter sahnig rühren und nach und nach Eier, Vanillezucker und Kardamom zugeben. Dann abwechselnd Mehl und Zuckerwasser unterrühren. Den Teig über Nacht stehen lassen.
3
An nächsten Tag den Teig noch einmal gut durchrühren, das Waffeleisen vorheizen und jeweils den Teig portionsweise goldbraun backen. (jeweils ca. 1 Minute) Die Waffel sollten hauchdünn sein. Die gebackenen Waffel gleich zu kleinen Hörnchen aufrollen und auskühlen lassen. Der Teig sollte zum Backen eine sirupähnliche Konsestenz haben. Ist der zu fest geworden, kann er mit abgekochtem Wasser verdünnt werden.
4
Schlagsahne fest schlagen und etwas Rum (nach eigenem Belieben) zufügen. Abgetropfte Kirschen untermischen. Die Sahne in die Hörnchen füllen und die Waffel, am besten zum "Ostfreesen-Tee", genießen.

KOMMENTARE
Ostfriesische Neujahrskuchen

Benutzerbild von moni44
   moni44
Die kenne ich auch.So ein Eisen habe ich auch im Schrank stehen.;-)) Die Waffeln schmecken dann auch noch sehr gut, wenn man sie in einer alte Milchkanne gibt .Meine Oma hat sie früher immer gebacken ,wenn wir in der Schule waren.Sonst wären die Waffel schnell weg gewesen . Werde mal nach Deinem Rezept die Waffeln backen.gggglg moni
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Das liest sich sehr interessant. Leider habe ich kein Waffeleisen für diese Neujahrskuchen, stelle sie mir anhand deines Rezepts aber sehr lecker vor.
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Das ist ja ein klasse Rezept, Mmmm . ich liebe Friesland, da ist es ja kein Wunder das mir Dein Rezept gefällt, ;-)) 5 ***** und LG Reni
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
UUUiiiiiiiii, so ein filigranes Gebäck von einem Mann!!!!!!!!!!!! Hut ab. Da hast'e Dir die *****chen aber mehr als verdient. LG Barbara
   holliausBremerhaven
Hilfe! Ich habe mich genau an das Rezept gehalten nur das ich statt Kardamon habe ich Anis genommen. Leider wurden trotzdem einige wieder Weich nach dem abkühlen . Was kann ich da machen.

Um das Rezept "Ostfriesische Neujahrskuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung