Dekonstruierter Fischburger

Rezept: Dekonstruierter Fischburger
Dekonstruierter Fischburger
0
Dekonstruierter Fischburger
00:50
0
144
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Milchbrötchen
3 Stk.
Forellenfilet
3 Stk.
Rüben frisch
1 Dose
Bohnen
1 Dose
Pfirsich
1 Becher
Sauerrahm
1 Stk.
Krenwurzel
1 Stk.
Ei
Mehl
1 Pk.
Räuchermehl
1 stk
Zwiebel
Olivenöl
Balsamico-Essig
Kresse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.10.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
8,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Dekonstruierter Fischburger

ZUBEREITUNG
Dekonstruierter Fischburger

1
Räuchermehl in einen großen Topf mit Deckel geben und erhitzen bis es gut raucht, dann von der Platte nehmen. Am besten am Balkon bzw. draußen. Dann Alufolie auf einen Metalleinsatz geben und die bereits von Gräten befreiten Fische darauf legen (z.b. Metallsieb). Diese mit Salz und Pfeffer würzen. Nach ca. 20 Minuten sollte der Fisch gar sein, sonst nochmal aufheizen.
2
Pfirsich klein schneiden, Zwiebel würfeln und mit Salz, Öl, sowie Balsamico abschmecken. Rote Rüben schälen, weich kochen und klein schneiden. Vom Milchbrot 4 Scheiben schneiden und in der Pfanne rösten. Krenwurzel fein reiben und mit Sauerrahm vermischen.
3
Die Bohnen abtrocknen, zuerst in Mehl, dann in versprudeltem Ei, zuletzt in Brösel wälzen. In einem Topf mit ausreichend Öl frittieren bis sie goldbraun sind.

KOMMENTARE
Dekonstruierter Fischburger

Um das Rezept "Dekonstruierter Fischburger" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung