Pilze selbst konservieren

4 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Steinpilze ( Hier: Selbst gesammelt ! ) oder Mischpilze etwas
Backbleche 2
Backpapier etwas
Schraubgläser etwas
Gefrierbeutel etwas

Zubereitung

Garzeit:
4 Std
Gesamtzeit:
4 Std

Im Backofen:

1.Pilze gründlich putzen/bürsten, in Scheiben ( ca. 2 – 3 mm dick ) schneiden, auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und im Backofen bei max. 50 – 60 °C einige Stunden ( 3 - 4 Stunden ) trocknen. Die Backofentür mit einem Holzkochlöffel etwas offen halten, damit die entstehende Feuchtigkeit austreten kann. Die getrockneten Pilze in ein Schraubglas füllen. Sie halten sich dann über 1 – 2 Jahre oder auch noch länger ! Zum Verarbeiten die Pilze im Wasser quellen lassen und dann mit verkochen. Das Pilzwasser kann auch zum Kochen mit benutzt werden.

Im Gefrierfach:

2.Pilze putzen/bürsten, in Stücke schneiden und in einen Gefrierbeutel füllen. Sie halten sich dann im Gefrierfach ca. ½ - 1 Jahr. Verarbeitet werden die Pilze dann im gefrorenen Zustand !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilze selbst konservieren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilze selbst konservieren“