Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel

Rezept: Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel
.......... einfach super .......
1
.......... einfach super .......
01:00
5
495
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 gr
Wildschwein Rücken
500 gr
Semmelbrösel
1 Bund
Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat
0,5 Liter
Milch
1 rote
Paprika
1 gelbe
Paprika
1 orange
Paprika
1 Glas
Wild Bratenfond
1
Rotwein
6 mittelgroße
Eier
2 große
Zwiebel
etwas
Oel
etwas
Tomatenmark
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
16.10.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel

ZUBEREITUNG
Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel

1
Die Semmelbrösel in eine Schüssel geben und mit einem halben Liter lauwarmer Milch übergiesen und 10 min ziehen lassen. Jetzt die Eier und die klein gehackte Petersilie dazu geben und schön mengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und wieder 15 min Ruhen lassen. Danach 12 gleiche Knödel formen und die etwas kalt stellen.
2
Fleisch schneiden und mit etwas Oel kräftig in einer Pfanne anbraten und würzen. Danach das Fleisch auf einen Teller geben, jetzt die Zwiebeln in der Pfanne glasig dünsten und etwas Tomatenmark mit unterrühren, dann mit Rotwein ablöschen und das Wildfond dazugeben. Jetzt das Fleisch mit den gesäuberten und gewürfelten Paprika in die Pfanne und in den Backofen. Das ganze ca. eine Stunde bei 170 Grad im Ofen lassen ( Umluft ). Der Rest Wein darf gene getrunken werden.......! Nach einer Stunde das ganze wieder auf den Herd und leicht köcheln und abschmecken evtl. nach würzen.
3
Die Knödel in Kochendes Wasser geben welches wir etwas gesalzen haben und kochen. Dazu gibt es Rotkraut oder frischen grünen Salat.!

KOMMENTARE
Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ein Gericht, das wir unheimlich gern mögen. Deine Art, das Gulasch im Rohr zu schmoren gefällt mir echt gut. Aber bitte verrate uns doch, in welchem Fett (wenn überhaupt) du das Fleisch angebraten hast. Zu den Semmelknödeln hab ich noch einen Tipp von meiner Großmutter. Wenn du die Brotwürfel in etwas Butterschmalz anröstest, dann bekommen die Knödel einen tollen Geschmack.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich muß Dir gestehen, ich mag kein Wild, aber Deine Semmelknödel finde ich gelungen. Danke für dieses Rezept. Gruß, OSB-Cranz.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
dein Wildschweingulasch würde mir so auch schmecken. Sieht sehr appetitlich aus und dann noch mit selbstgemachten Semmelknödeln....hmmmm, ganz nach meinem Gusto. LG ~Geli~
Benutzerbild von caarlohund
   caarlohund
Hi....... ja, nur so isst meine Frau das Wildfleisch deswegen mache ich es so.
Benutzerbild von caarlohund
   caarlohund
Das mit dem Butterschmalz werde ich mal versuchen lunapiena. Lg. M
Benutzerbild von caarlohund
   caarlohund
Hi lunapiena......... Ich habe das Rezept nochmal geändert. Zum anbraten nur etwas Oel nehmen.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.;-) Ich finde es toll, dass du auf Anregungen und Tipps positiv reagierst und nicht den Beleidigten spielst.

Um das Rezept "Wildschwein Gulasch mit Semmelknödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung