Dinkel-Körnerbrot

6 Std 20 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelvollkornmehl 250 Gramm
Dinkelmehl Typ 630 250 Gram
Hefe frisch 21 Gramm
Kräuteressig 4 EL
Salz 2 TL
Kerne, Sorte nach Geschmack. Ich hatte Leinsamen, Sonnenblumen und Kürbiske 150 Gramm
Wasser 500 ml

Zubereitung

1.Ich hatte mir ne neue Silikonform zugelegt. Da war dieses Rezept dabei. Habe es nach meinem Geschmack etwas verändert (weniger Hefe, längere Ruhezeit, keine Kerne auf der Kruste).

2.Wasser und Hefe miteinander verrühren, Salz und Essig hinzufügen.

3.Nun kommt das Mehl und die Kerne dazu. Alles zusammen zu einem glatten Teig verarbeiten. Achtung: Teig ist sehr flüssig. Das ist so gewollt.

4.Den Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort ca. 4 Stunden ruhen lassen. Den Teig in die Silikonform umfüllen und nochmals ruhen lassen, bis die Form gut ausgefüllt ist.

5.Dann das Brot in den auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Backofen stellen (2 Schiene von unten). Ca. 1 Stunde backen lassen (die Backzeit kann, je nach Ofen, variieren).

6.Das Brot war ein Geschenk für die Nachbarin, die Geburtstag hatte. Sie hatte sich ein Brot von mir gewünscht. Um Bilder vom Anschnitt zu zeigen habe ich es in Absprache mit ihr aufgeschnitten, und eine frische Scheibe mit guter Butter und Salz gegessen. War super lecker. Dieses Brot backe ich in Variationen nun öfter.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dinkel-Körnerbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dinkel-Körnerbrot“