Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen

Rezept: Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen
Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen
0
Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen
02:30
0
113
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Belugalinsen:
100 gr.
Belugalinsen
1 EL
Butter
Crema di Balsamico
Salz
Pfeffer
Für das Lachs-Orangen-Tatar:
250 gr.
Lachsfilet Sushi-Qualität
1 Stk.
Orange
1 Stk.
Schalotte
1 TL
Kaviarcreme
0,5 EL
Walnussöl
1 Bl.
Gelatine
1 Spr
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Für die Spargelmousse:
500 gr.
Spargel weiß
500 gr.
Sahne
Pfeffer
2 TL
Zucker
5 Bl.
Gelatine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
12.09.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
339 (81)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
20,0 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen

ZUBEREITUNG
Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen

Für die Belugalinsen:
1
Linsen für ca. 20-30 Minuten in Wasser köcheln lassen. Garproben machen, denn je frischer die Linsen sind, desto schneller sind sie gar. Linsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend in den Topf zurückgeben, die Butter darin schmelzen lassen, durchmischen und mit Crema di Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken. Erkalten lassen.
Für das Lachs-Orangen-Tatar:
2
Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Die Haut vom Lachsfilet abtrennen und das Fleisch in sehr kleine Stücke schneiden. Eine Orange schälen, filetieren, ebenfalls in Stücke schneiden und zum Lachs geben. Zusammen mit der Schalotte, der Kaviarcreme und dem Walnussöl vermischen. Mit Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitrone abschmecken. Gelatine ausdrücken, mit etwas Zitronensaft im Topf erwärmen, zum Lachs-Tatar geben und gut durchmischen. 15 Minuten im Kühlschrank marinieren.
Für die Spargelmousse:
3
Spargel schälen, holzige Enden wegschneiden. Spargel in Stücke schneiden, mit der Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze in 8-10 Minuten zugedeckt weichgaren. Dann die Spargelstücke mit der Sahne in einem Mixer oder mit dem Pürierstab feinpürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Spargelpüree auflösen. Püree etwas abkühlen lassen.
4
Die Spargelmousse auf dem Lachstatar in Dessertringe verteilen und glattstreichen. Belugalinsen draufgeben und die gefüllten Ringe ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

KOMMENTARE
Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen

Um das Rezept "Lachs-Orangen-Tatar mit Spargelmousse und Belugalinsen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung