Malai Kofta mit Joghurt-Kokos-Minz-Soße

1 Std schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln 3 Stk.
Broccoli 300 gr.
Blumenkohl 300 gr.
Pak Choi Senfkohl 1 Bd
Rote Bete 1 Stk.
Paneer (indischer Frischkäse) 250 gr.
Koriander 2 TL
Kumin gemahlen 1 TL
Kurkuma 1 TL
Kichererbsenmehl 200 gr.
Wasser etwas
Sonnenblumenöl 500 ml
Schafsmilchjoghurt 2 Becher
Kokosmilch 100 gr.
Chili 0,25 Stk.
Minzblätter 10 Stk.

Zubereitung

1.Kartoffeln garkochen. Broccoli und Blumenkohl leicht dünsten und zerkleinern. Rote Bete in feine Scheiben und Pak Choi in kleine Stückchen schneiden.

2.Die Kartoffeln mit Schale zerdrücken und das Gemüse hinzugeben. Alles zu einem Teig kneten. Mit Gewürzen und Salz abschmecken.

3.Das Kichererbsenmehl mit etwas Wasser zu einem cremigen Teig vermengen und zu mundgerechten Kugeln formen. Die Kugeln in etwas Kichererbsenmehl rollen, in den tauchen und im Öl frittieren, bis sie schön knusprig sind.

4.Joghurt, feingeschnittene Chili und Minzblätter zusammen prürieren und mit Salz abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Malai Kofta mit Joghurt-Kokos-Minz-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Malai Kofta mit Joghurt-Kokos-Minz-Soße“