Hefekuchen vom Blech mit nussiger Decke

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
etwas
Mehl 405 375 Gramm
Hefe frisch 20 Gramm
Zucker 50 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Milch 150 ml
Butter 75 Gramm
Salz 1 Prise
etwas
Butter 200 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Puderzucker 200 Gramm
Haselnüsse gemahlen 200 Gramm
Mandeln gehackt 100 Gramm
Mandelplättchen 100 Gramm
Eiweiß geschlagen 3 Stück

Zubereitung

1.Dieses Rezept ist eine Eigenkreation. Die Idee dazu kam mir bei dem Rezept mit der Bienenstichdecke von Gitto. Das Ergebnis kann sich sehen (siehe die Bilder) und schmecken lassen. Kuchenstücke lassen sich auch gut portionsweise einfrieren.

2.Teig: Die frische Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen. Mehl, Milch, Zucker, Vanillezucker, Butter und Salz in eine Schüssel geben.

3.Die aufgelöste Hefe dazugeben und alles gut durchkneten. Den Teig über Nacht im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen.

4.Am nächsten Tag den Teig Zimmertemperatur annehmen lassen, nochmals durchkneten und auf ein Backblech dünn ausrollen.

5.Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

6.Nussmasse: Butter und Puderzucker zu einer cremigen Masse in einem Topf verschmelzen lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

7.Die Nussmasse etwas abkühlen lassen und das steif geschlagene Eiweiss vorsichtig unterheben. Die Nussmasse auf dem ausgerollten Teig gleichmässig verteilen.

8.Im Backofen ca. 30 min (je nach Ofen) auf der 2. Schiene von unten goldgelb backen. Abkühlen lassen. In gefällige Stücke schneiden und geniessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefekuchen vom Blech mit nussiger Decke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefekuchen vom Blech mit nussiger Decke“