Eierlikör-Käsekuchen, schnelles Rezept ohne Boden

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Sahnequark 1 kg
Eierlikör 150 ml
Eier 5 Stück
Zucker 200 g
Vanillezucker 3 Päckchen
Vanillepuddingpulver zum Kochen 3 Päckchen
Schlagsahne 200 g
Eierlikör 100 ml
Sahnesteif 1 Päckchen

Zubereitung

1.Backofen 160 Grad/Umluft vorheizen.

2.Den Quark mit 100 ml Eierlikör verrühren.

3.Eier trennen, dann die Eiweiße steif schlagen, dabei 100 g Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen, weiterschlagen bis eine feste Masse entstanden ist.

4.Die Eigelbe und 100 g Zucker hellcremig aufschlagen, ca. 10 Minuten. Die Quarkmasse unterrühren, dann Vanille-Puddingpulver und zum Schluss den Eischnee unterheben.

5.Eine Springform / 26 cm gut einfetten und mit Zucker ausstreuen. Dann die obige Masse einfüllen und ca. 75 Minuten bei 140 Grad/Umluft backen. Im ausgeschalteten Backofen ca. 30 Minuten abkühlen lassen, anschließend den Kuchen auf der Form lösen.

6.Nach dem völligen Auskühlen die Schlagsahne mit 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und wellenförmig auf dem gebackenen Kuchen verteilen. Anschließend den Eierlikör darauf gießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierlikör-Käsekuchen, schnelles Rezept ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierlikör-Käsekuchen, schnelles Rezept ohne Boden“