Orange-Poke-Cake

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Teig:
Weizen Mehl Type 550 300 g
Backpulver 1 Pck.
Zucker 100 g
Vanillezucker 2 Pck.
Eier Gr.M 3
Sonnenblumenöl 150 ml
Orangensaft frisch gepresst 150 ml
Bio-Orangenschale gerieben 1 TL
Tränke:
Orangensaft frisch gepresst 355 ml
Orangenlikör 20 ml
Gelierzucker f. Beeren-Konfitüre & Gelee 250 g
Haube:
Frischkäse fettarm 500 g
Puderzucker 100 g
Vanillezucker 2 Pck.
Bio-Orangenschale gerieben 3 leicht geh. TL
Zitronensaft 4 EL
Sahnefest 2 Pck.

Zubereitung

Tränke:

1.Da sie leicht andicken muss, wird sie zuerst zubereitet: Dafür Saft, Likör und Gelierzucker in einem Topf kalt verrühren, anschließend zum Kochen bringen und - nach Packungsanleitung - 3 - 4 Min. sprudelnd köcheln lassen. Danach vom Herd ziehen, etwas abkühlen und nur leicht andicken lassen. Während dessen immer mal umrühren.

Teig:

2.Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Dann alle weiteren Zutaten auf einmal hinzu geben und alles mit den Rührhaken des Handmixers so lange verrühren und aufschlagen, bis ein cremiger, leicht Blasen werfender Teig entstanden ist.

3.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Bei der Form kann man eckig oder rund wählen. Eckig etwa 25 x 22 und rund 24 - 26. Je kleiner, desto höher wird der Boden. Ich habe mir einen kantigen Tortenring auf 25 x 22 zusammengeschoben, erst Alu-Folie, darauf Backpapier um einiges größer auf dem Backblech ausgebreitet, ihn drauf gestellt und Folie und Papier nach oben um die Form geschlagen. (So läuft nichts aus, und beides lässt sich nach dem Backen und Entfernen des Tortenringes einfach unter dem Boden wegziehen.)

4.Die Backzeit beträgt auf der 2 Schiene von unten 35 - 40 Min. Bei der Holzstäbchenprobe darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Nach dem Backen den Kuchen inkl. Tortenring und Folien auf dem Blech bis lauwarm abkühlen lassen. Dann komplett auf eine feste Unterlage umsetzen und mit einem sehr dicken Holzstiel (er sollte wenigstens 8 - 10 mm Durchmesser haben) in kleinem Abstand und bis auf den Boden viele Löcher in den Kuchen bohren. Dann die leicht sämige Tränke gleichmäßig in die Löcher und auf die Oberfläche gießen und fertig gelieren lassen.

Haube:

5.In der Zwischenzeit Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker, Abrieb und Zitronensaft gut miteinander verrühren und zum Schluss Sahnefest unterheben. Wenn die Tränke zu Gelee geworden ist, die Frischkäse-Haube auftragen und die Form inkl. Unterlage für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.............sofern man es abwarten kann.....;-)))

6.Die von mir gewählte rechteckige Form ergab etwa 16 Portionen.

Auch lecker

Kommentare zu „Orange-Poke-Cake“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orange-Poke-Cake“