Gyrosbraten a la Wanda

Rezept: Gyrosbraten a la Wanda
Gefüllter Schweinebraten
2
Gefüllter Schweinebraten
04:30
4
443
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Schweinenacken ohne Knochen
2 Stk.
Parika
1 Stk.
Gemüsezwiebel frisch
500 gr
Schweinehack
3 EL
Gyrosgewürz
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer
1 Pr
Cayennepfeffer
200 gr.
Stifelkäse
2 Stk.
Knoblauchzehen
3 EL
Sojasauce
1 Fl
Bier
3 EL
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1762 (421)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
22,2 g
Fett
34,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gyrosbraten a la Wanda

senf -parika bratwurst
Hacksteak Holstein
Buntes Fleisch mit Reis

ZUBEREITUNG
Gyrosbraten a la Wanda

1
Fleisch waschen, trocken tupfen und der Länge nach 5 mal einschneiden. Nicht die Enden durchschneiden und nicht bis ganz zum Boden. sh. Bild Mit Salz und Pfeffer einreiben.
2
Paprika, Zwiebel und Knobi , putzen und klein schneiden. In Öl anbraten, leicht dünsten, mit Gewürzen pikant abschmecken , die drei EL Gyrosgewürz unterrühren und kurz mit garen, zur Seite stellen und unbedingt abkühlen lassen.
3
Nach dem Abkühlen mit der Gemüse Mischung die Spalten im Braten füllen. Hack würzen , mit den Käsestiftel verkneten und auf den Braten geben, fest andrücken. In einen Bräter geben, etwas Bier oder Wasser und die Sojasauce angießen und ca 3 Stunden bei 200 Grad Umluft im Ofen braten/ schmoren. Ab und an den Braten mit dem Bratensaft begießen , evtl. Temperatur neu einstellen, anpassen.
4
Mit dem Fleisch Thermometer die Kerntemperatur messen, und evtl. länger schmoren lassen. Beim Anschneiden fällt der Braten, wegen der Spalten im Fleisch in kleine Stücke. Dazu passt Zaziki , Krautsalat und Pommes. Oder, Mediterraner Nudelsalat, oder einfach Baguette, Reste im Burger sind auch sehr lecker.

KOMMENTARE
Gyrosbraten a la Wanda

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Klasse gemacht, schmeckt sicher sehr Lecker. lg dieter
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Dein Braten hört sich total lecker an. Werde ihn bestimmt mal probieren. Allerdings halte ich die Mengenangaben für 4 Personen für sehr viel. Es kommt ja auch zu den 2 kg Fleisch noch 500 g Schweinehack dazu. Ich würde diese Menge für 8 Pers. nehmen. LG Gitta
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Find ich auch ne super Idee! Für mich perönlich reichen 160°-170° Grad!:-)
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Toller Braten, der mir das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Hab jedoch ein paar Fragen. Sind zwei Kilo Fleisch für vier Personen nicht etwas viel? Welchen Käse und welche Sojasoße verwendest du und bei welcher Kerntemperatur sollte der Braten aus dem Rohr? Ich werde mir das Rezept gleich mal ausdrucken und bei nächster Gelegenheit nachkochen.

Um das Rezept "Gyrosbraten a la Wanda" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung