Spekulatius-Shortbread

Rezept: Spekulatius-Shortbread
der englische Klassiker in weihnachtlicher Version
3
der englische Klassiker in weihnachtlicher Version
7
331
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Mehl
220 g
Zucker
1,5 TL
Salz
2 gestr. TL
Spekulatiusgewürz
350 g
Butter
1
Ei Gr. M
Zucker braun zum Bestreuen.
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spekulatius-Shortbread

Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

ZUBEREITUNG
Spekulatius-Shortbread

1
Mehl, Zucker, Salz und Gewürz in einer Schüssel vermischen. Butter in Stückchen und Ei zugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handmixers krümelig verkneten. Anschließend auf die Arbeitsfläche umschütten und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2
Teig in 2 Portionen teilen und jede zwischen 2 Lagen Backpapier gleichmäßig 1 cm dick ausrollen. Die Teigplatten auf eine glatte Unterlage legen und so zum Erhärten für 1 Std. in den Kühlschrank geben.
3
Für die weihnachtliche Version habe ich mit einem Keks-Stempel gearbeitet und runde Plätzchen ausgestochen. Die originale und schnellere Version wäre... 1 cm dicke Kreise mit einem Durchmesser von ca. 12 cm auszustechen, sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu setzen und mit einem scharfen Messer - wie bei einer Torte - in 6 - 8 Segmente einzuteilen, aber nicht ganz durchzuschneiden. Dann muss die Oberfläche mehrmals mit einem Holzspieß eingestochen und mit etwas braunem Zucker bestreut werden.
4
Bei der Verwendung von Keksstempeln fällt das Einstechen der Oberfläche weg. Der braune Zucker muss aber auch hier drauf gestreut werden.
5
Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Backzeit beträgt auf der 2 Schiene von unten 15 Min. Zum Abkühlen die Plätzchen incl. Backpapier auf ein Gitter gleiten lassen.
6
Bei der Variante mit dem Einschneiden müssen die Scheiben nach dem Herausholen aus dem Ofen 5 Min. abkühlen, und dann können die markierten Einschnitte komplett bis unten durchgeschnitten werden.
7
Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 45 größere, runde Plätzchen. Die Anzahl der Segmente bei der Original-Version ist evtl. größer, richtet sich aber etwas nach der Größe der Teig-Scheibe.

KOMMENTARE
Spekulatius-Shortbread

Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
der Keksausstecher gefällt mir und natürlich dein Rezept ebenfalls! LG Petra
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich hab lust sie nachzubacken und darum nehm ich mir das rz mit. glg tine
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
OHHHH NOOOO! Ich liebe Spekulatius und Shortbread! Und das zukombinierenist ja der HAMMER!!!!
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Das hast du wirklich sehr gut hin bekommen. Ja die Zeit rückt näher und näher . Mal sehen wenn es bei mir anfängt in den Fingern zu kribbeln . Ganz liebe Grüße die Usch
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Anmerkung , auch wenn ich sie noch nicht nach gebacken habe , gebe ich gerne Sterne , denn --- wer das Backen kann ! Kann sich auch gut vorstellen wie sie schmecken könnten . Und jeder gibt sich hier so viel Mühe , die mit Sterne belohnt werden sollte . In diesem Sinne liebe Grüße Usch Ulla
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Bei dir ist ja schon das Plätzchen-Back-Fieber ausgebrochen! Deine Teile sehen bezaubernd aus und würden sich auf meinem bunten Teller auch sehr gut machen. Toll beschrieben und mit dem richtigen Equipement auch für micht geeignet.

Um das Rezept "Spekulatius-Shortbread" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung