Apfelsandkuchen

Rezept: Apfelsandkuchen
für eine quadratische Backform 25 x 25 cm
200
für eine quadratische Backform 25 x 25 cm
4
528
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mürbteig
150 g
Weizenmehl
1 gestr. TL
Zimt
1 Prise
Salz
30 g
Puderzucker
80 g
kalte Butter
Sandteig
150 g
weiche Butter
3
Eier
150 g
Zucker
150 g
Mehl
1 TL
Backpulver
1 Prise
Salz
Belag
3 säuerliche
Äpfel
30 g
flüssige Butter
2 EL
Zimtzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.09.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelsandkuchen

ZUBEREITUNG
Apfelsandkuchen

Mürbteig Mürbteig
1
Das Mehl mit dem Puderzucker, dem Zimt und der Prise Salz vermischen und die Butter in Flocken dazugeben und dann schnell mit den Händen zu eine elastischen Teig verarbeiten. Die Backform mit Backpapier auslegen (Siehe mein Tipp https://www.kochbar.de/tipp/440/Backpapier.html). Den Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gebfrierbeuteln ausrollen und nur den Boden (nicht die Ränder) der Backform damit belegen und dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Sandmasse
2
Die Eier trennen und die Eiweissen mit einer Prise Salz steif schlagen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eigelbe dazugeben. Das Mehl mit demm Backpulver mischen und löffelweise dazurühren. Dann das Eischnee vorsichtig unterheben.
Belag
3
Die Äpfel vierteln und entkernen und schälen und dann quer mehrere Male fein einschneiden (wie bei den Fächerkartoffeln).
Zusammenbau und Finish
4
Die Bcckform mit dem Zimtboden aus dem Kühlschrank holen und dann die Sandmasse darauf verteilen und dann auch Apfelviertel darauf verteilen. Die Äpfel mit der flüssigen Butter bestreichen und den Kuchen mit dem Zimtzucker bestreuern. Den Kuchen dann im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 Minuten backen - Stäbchenprobe und dann abkühlen lassen.

KOMMENTARE
Apfelsandkuchen

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Die Kombintion aus Mürb- und Rühteig ist klasse und wird sicher von mir kopiert werden. Ein schöner Apfelkuchen, von dem ich auch gern ein Stück gehabt hätte.
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das nenne ich gelungen, danke für das rz. glg tine
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Sollche Kuchen mag ich am liebsten! Einfach & regional! :-)
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
So sieht er wirklich gut aus . Es bleibt jeden frei überlassen wie er bäckt , ich für meinen teil backe den Mürbeteig blind vor , so wir er knusprig . Doch wie gesagt es bleibt jeden selbst überlassen . Gut gemeint der Schmetterling4

Um das Rezept "Apfelsandkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung