Orientalischer Kürbiseintopf

4 Std 40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 250 gr.
Rapsöl 1 EL
Rinderbeinscheibe mit Mark 1
Peperoni rot 2
Lorbeerblätter 2
Kartoffeln festkochend 500 gr.
Butternusskürbis 500 gr.
Raz El Hanout / Gewürzmischung 1 TL
Mandelblättchen 60 gr
Minze frisch 3 Stiele
Naturjoghurt 300 gr.

Zubereitung

1.Zwiebeln abziehen ,halbieren und in grobe Streifen schneiden .Das Öl in einem großen Topf erhitzen .Zwiebeln darin hellbraun anbraten.Die Beinscheibe darauflegen und mit ca.1 Liter Wasser aufgießen .Alles zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze ca.2 Std.kochen.(Das Fleisch ist gar und schön zart wenn es vom Knochen fällt .)

2.Kürbis und Kartoffeln schälen .Kürbis halbieren und entkernen .Kürbis und Kartoffeln in ca.2cm große Stücke schneiden.

3.Peperonis mehrfach mit einem Messer einschneiden und mit den Lorbeerblättern nach 1Std .zugeben .Beinscheibe mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben . Fleisch in ca.2cm große Stücke schneiden und zurück in die Brühe geben . Kartoffeln und Kürbis zugeben und bei mittlerer Hitze ca.10 Min.garen lassen. Mit Raz el-Hanout würzen.

4.Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten .Minzblätter von den Stielen zupfen und fein hacken.Minze unter den Joghurt rühren . Orientalischen Kürbiseintopf evtl.mit etwas und Raz el -Hanout nachwürzen. Mit Minzjoghurt und Mandeln servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orientalischer Kürbiseintopf“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orientalischer Kürbiseintopf“