Suppen: Bruschetta-Suppe

Rezept: Suppen: Bruschetta-Suppe
was macht man mit übrig gebliebenen oder nicht verzehrten Bruschetta????
98
was macht man mit übrig gebliebenen oder nicht verzehrten Bruschetta????
5
958
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Bruschetta übriggeblieben
10 Stück
Cherrytomaten
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Äpfel säuerlich
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1 Esslöffel
gekörnte Gemüsebrühe
1 Teelöffel
Zucker
1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
Salz und Pfeffer
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1 Stück
Butter
etwas
Basilikum frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.08.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2059 (492)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
11,5 g
Fett
50,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppen: Bruschetta-Suppe

ZUBEREITUNG
Suppen: Bruschetta-Suppe

1
Unser Lieblingsitaliener hat uns bei unserem letzten Besuch mit einem original sizilianischen Bruschetta verwöhnt. Leider hat er etwas übertrieben und es blieb fast eine ganze Portion übrig. Was tun? sprach Zeus. Zum Entsorgen ist das ja viel zu schade. Also hab ich eine Nacht darüber geschlafen und dann ist mir folgende Resteverwertung eingefallen. Es ist eigentlich kein Rezept, sondern nur eine Idee, was man mit so einem Rest anfangen könnte.
2
Sofort nach dem Heimkommen die Tomaten - gewürzt mit Knoblauch, Zwiebeln, Thymian und Basilikum - vom Bruschetta-Brot kratzen und kühl stellen. Das Brot - es ist ja feucht - über Nacht etwas bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
3
Am nächsten Tag die Zwiebel und den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren. Vom Bruschetta-Brot die weichen Teile abschneiden und den Rest, der noch fest ist, in grobe Würfel schneiden.
4
Im einem Topf Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel, Apfel- und Zwiebelstücke anbraten. Die Hälfte der Bruschetta-Tomaten, Zucker, Gemüsebrühe und das Weiche des Brotes dazu geben, mit Wasser auffüllen und das Ganze mit geschlossenem Deckel mindestens eine Stunde leicht köcheln lassen. Danach alles pürieren. Tomatenmark und Pfeffer unterrühren.
5
Die Brotwürfel in Olivenöl und Butter knusprig rösten. Basilikum hacken und die Suppe in vorgewärmte Teller füllen. Mit Brotwürfeln und Basilikum garnieren.

KOMMENTARE
Suppen: Bruschetta-Suppe

Benutzerbild von wastel
   wastel
wieder etwas ganz feines aus deinen Töpfen --LG Sabine
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
da hast du dir in der schlaflosen nacht aber was bsonders leckeres ausgedacht. so ein bruschetta-süppchen würde ich jetzt auch gerne genießen. ganz liebe grüße von gabi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Klasse gemacht.Ich liebe Suppen aller art.Und diese ist besonders schmackhaft.LG Brigitte
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Super Idee! :-D
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Her damit. Ich liebe solche Suppen. LG Caro

Um das Rezept "Suppen: Bruschetta-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung