Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)

Rezept: Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)
Die Farben Italiens
1
Die Farben Italiens
6
806
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Zucchino
600 Gramm
Tomaten
600 Gramm
Mozzarella
Pfeffer
Kräutersalz
Oregano getrocknet
Basilikum frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.07.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
10,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)

Überbackene Filettoasts
Pikantes Backen Gemüsige Brotkörbchen

ZUBEREITUNG
Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)

Eine Erklärung, wie man es NICHT machen sollte:
1
Das Original-Rezept verlangt hier nach Feta-Käse. Da ich noch Mozzarella im Kühlschrank hatte und auch kein Fan von Feta-Käse bin, dachte ich mir so einfach, nimmste den Mozzarella. Falsch gedacht. Der läuft uns nämlich beim Erhitzen einfach davon :-(
Es geht los:
2
Die Zucchino waschen, halbieren und in Halbringe schneiden.
3
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
4
Mozzarella (Feta) auch in Scheiben schneiden.
5
Die Auflaufform nun einfetten (am besten mit Olivenöl).
6
Nun abwechselnd in den Farben Italiens die Zucchinischeiben, Tomatenscheiben und die Käsescheiben (wenn möglich, stehend) einfüllen.
7
Alles gut mit Kräutersalz, Pfeffer und Baslikumblättern würzen und ab in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.
8
Dort bleibt der Auflauf ca. 20 min. Er wird nicht braun.
9
Ich würde mal sagen, versucht es mit Feta, gelingt bestimmt und schmeckt dann auch besser.
10
Aber Fehler sind dazu da, dass man sie macht und aus ihnen lernt.

KOMMENTARE
Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
wie immer eine super leckere rz-idee und ist mitgenommen 5* dafür, glg tine
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Da ist man ein paar Tage nicht da und schon verpaßt man deine tollen Rezepte, lach. Habe es ja noch gefunden und finde es richtig gut. Egal mit welchem Käse. 5* gerne und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist ein feines Rezept mit Zucchini ,lasse ich mir gern schmecken--KLG Sabine
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Eine Farbenpracht sonders gleichen . Grün ist die Hoffnung spricht der Dichter ebenso sagt er- rot ist die Liebe und weiß die Reine . Hier ist vereint was zusammen gehört . Egal ob Feta (der etwas würziger schmeckt)oder Kuhmilch Mozzarella , der eher Neutral schmeckt . Wichtig erscheint mit bei diesem Gericht die Harmonie und die stimmt . Grüße Schmetterling4
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Jaja, die kleinen Sünden bestraft der liebe Gott eben sofort *griiiins* Ich habe Mozzarella früher auch geliebt und leider habe ich bisher keinen essbaren veganen Ersatz dafür gefunden. Aber Tomaten sind sowieso mein absoluter Gemüse-Favorit und Zucchini mag ich auch sehr gerne. In meinem Fall wird es dann also eher ein leckeres Ofengemüse mit viiieeel frischem Basilikum :) GLG Uschi
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ich liebe Mozzarella, solange es Büffelnmozzarella ist - der aus Kuhmilch schmeckt ja nach nichts und ist eher ein Radiergummi. Aber mit Büffelmozzarella kriegste mich immer, das ist so was Feines und passt zu sehr vielem. Ich könnte auch mit Feta leben, ich liebe Feta (am liebsten den bulgarischen). Aber Du zeigst wieder, wie vielfältig Zucchini sind. Bei mir gibts es heute auch Zucchini.

Um das Rezept "Auflauf: Zucchini-Tomaten-Mozzarella (Feta)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung