Schokokuss-Quark-Creme

Rezept: Schokokuss-Quark-Creme
Mit selbstgemachter Himbeergrütze und Schoko-Knuspermüsli on Top
77
Mit selbstgemachter Himbeergrütze und Schoko-Knuspermüsli on Top
00:45
3
1076
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Himbeeren tiefgefroren
200 ml
Kirschsaft
1 EL
Speisestärke
3 EL
Wasser
100 gr.
Zucker
500 gr.
Himbeerquark
4 Stück
Schokoküsse
4 EL
Schoko-Müsli
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.07.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
27,2 g
Fett
1,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokokuss-Quark-Creme

FC-Brötchen mit Nektarinensorbet

ZUBEREITUNG
Schokokuss-Quark-Creme

1
Für die Himbeergrütze :die Himbeeren mit Kirschsaft in einen Topf geben und ca.5-10 Min.köcheln lassen .Den Zucker zugeben .Stärke mit 3-4 El kaltem Wasser glatt rühren ,einrühen und einmal aufkochen lassen .Grütze in einer Schüssel abkühlen lassen .
2
Von den Schaumküssen die Waffel abnehmen und beiseitelegen . Schaumkussmasse zum Quark geben und mit einem Schneebesen leicht zerdrücken.Masse ca.10 Min.kalt stellen .
3
Dessertschalen oder Gläser abwechselnd mit Quark und Grütze einschichten . Mit je 1 El Schoko-Knuspermüsli und je 1 Schaumkusswaffel garnieren .

KOMMENTARE
Schokokuss-Quark-Creme

Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Schöne Rezept-Idee. .. Der Kirschsaft stört mich nicht, könnte es mir sogar mit Orangensaft vorstellen. Würde dem Ganzen vielleicht noch etwas mehr Leichtigkeit verleihen.
Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Liebe Helga ich wollte Himbeersaft kaufen ,aber habe ich leider nicht bekommen ,darum habe ich mich für den Kirschsaft endschieden ,war auch so sehr lecker .Lieben Gruß Ute
Benutzerbild von helgas49
   helgas49
Warum nimmst du für die Himbeergrütze Kirschsaft? Verfälscht das nicht den Geschmack? LG Helga

Um das Rezept "Schokokuss-Quark-Creme" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung