Überbacken: Lasagne von Kohlrabi

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kohlrabi frisch 2,5 kg
Gehacktes halb und halb 500 Gramm
Zwiebeln frisch 2
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Tomaten stückig 1 Dose
Almette Kräuterfrischkäse 200 Gramm
Milch kann, muss aber nicht etwas
Crème fraîche 1 Becher
Salz und Pfeffer etwas
Parmesan frisch gerieben 150 Gramm
Olivenöl Cuccina etwas

Zubereitung

1.Den Kohlrabi schälen (geht beim Superschmelz super einfach) und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2.In kochendem Salzwasser den Kohlrabi nun bissfest kochen.

3.In der Zwischenzeit Öl in der Pfanne erhitzen und das Gehackte gut anbraten.

4.Jetzt die Zwiebelchen zufügen und glasig mit anschmoren.

5.Toamtenmark kurz mit anbraten (wirklich kurz, wird sonst bitter). Mit den stükigen Tomaten ablöschen. Gut durchrühren.

6.Jetzt kommt der Kräuterfrischkäse dazu und dann Alles nochmals so ca. 5 min. köcheln lassen. Wem das Ganze jetzt zu dickflüssig ist, fügt noch einen Schuss Milch hinzu.

7.Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.Es geht nun an's Stapeln. Anfangen tun wir mit einer Lage Hacksauce. Dann eine Lage Kohlrabi, Hacksauce, Kohlrabi .... Abschluss bildet der Kohlrabi.

9.Auf der letzten Lage verstreichen wir jetzt die Crème fraîche und darüber streuen wir den Parmesan.

10.Nun geht die Fuhre in den auf 200°C vorgeheizten Backofen und verbleibt dort, bis die "Lasagne" eine schöne Farbe hat.

11.Wer keinen 2,5 kg Superschmelz hat, der nimmt bitte 4 Kohlraben. Muss nicht aus dem Garten sein :-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Überbacken: Lasagne von Kohlrabi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbacken: Lasagne von Kohlrabi“