Zucchini geschüttelt

Rezept: Zucchini geschüttelt
Sauer eingelegte Zucchini
13
Sauer eingelegte Zucchini
2
957
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
kleinere Zucchini
1
Zwiebel frisch
2
kleine Stängel Dill ( frisch )
2
Stängel Bohnenkraut ( frisch )
6 EL
Bautzener Kräuteressig 10%
1 kleine Tasse
kaltes Wasser
2 gestrichene TL
Salz
1 gestrichene TL
Pfeffer
4 gestrichene TL
Zucker
2 TL
Süßer Senf
3 TL
Senfkörner
3 EL
gutes Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.06.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchini geschüttelt

ZUBEREITUNG
Zucchini geschüttelt

1
Die Zucchini und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Aus allen Zutaten in einer verschließbaren Schüssel eine Marinade herstellen und die geschnittenen Zucchini und Zwiebeln dazugeben. (Bitte verwendet ein hochwertiges Rapsöl für paar Euro mehr als die Billigproduckte – man schmeckt wirklich den Unterschied.)
2
Schüssel mit einem Deckel verschließen und dann kräftig schütteln. Diesen Vorgang öfter mal widerholen. Die Zucchini schmecken am besten wenn sie ca. 10 Stunden wie erwähnt öfter mal geschüttelt werden. Zum Grillabend mit einer Bratwurst vom Holzkohle -Grill eine Leckere und gesunde alternative Statt schere Kartoffel oder Nudelsalate.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Zucchini geschüttelt

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
eine gute Alternative zu den bekannten Schüttelgurken. Ich weiss zwar das man mit jungen Zucchini (entgegen der Auffassung vieler das sind giftig sind wenn roh) sehr feine Salate herstellen kann- aber - trau mich da irgendwie nicht so wirklich ran, bisher. Mal schaun- du hast mir grad so ein bisschen Ansatz geliefert es doch mal zu versuchen. Danke fürs Rezept. GLG Biggi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Danke für deine ausführliche Antwort und die Warenkunde die ja wichtig ist- so hatte ich es auch im Kopf. GLG Biggi
Benutzerbild von MAX112
   MAX112
So lange die Zucchini neutral oder eher süßlich schmecken braucht ihr euch keine Gedanken machen. Anders sieht es aus, wenn sie bitter schmecken. Dann ist es aber egal, ob ihr die Zucchini roh esst oder vorher kocht, dann sind sie nämlich giftig oder zumindest ungenießbar. Das kommt daher, dass die Zucchini eigentlich vom Kürbis abstammen und in ihrer Urform das Gift Cucurbitacine enthielten. Dies wurde zwar herausgezüchtet, beim Zucchini Anbau im eigenen Garten von den eigenen Samen kann es allerdings zu Rückkreuzungen kommen. Das passiert vor allem in Verbindung mit dem Anbau von Zierkürbissen. Wer seine Zucchini aber im Supermarkt kauft, der braucht sich jedoch in der Regel keine Gedanken machen. Auch schmeckt man Cucurbitacine bereits in sehr geringen Mengen. Schmeckt es bitter, so kann man Zucchini weder roh essen, noch gekocht!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Liest sich sehr lecker :-) GLG Uschi

Um das Rezept "Zucchini geschüttelt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung