Improgang (Blick in Trettls Topf)

20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gesetzte Zutaten:
Knurrhahnfilet 200 gr.
Frühlingszwiebel 1 Stk.
fermentierte schwarze Bohnen 1,5 EL
Fenchel 1 Stk.
Babybrei Karotte-Apfel-Mango 50 ml
Zusätzliche Zutaten:
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Zitrone 0,5 Stk.
Butter 2 EL
Orange 1 Stk.
Limette 1 Stk.
Karotte gelb 0,5 Stk.
Mango 50 gr.
Anis 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Pistazien 1 EL

Zubereitung

1.Den Fenchel hauchfein aufschneiden. Die Frühlingszwiebel in 6 cm lange Stücke schneiden, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Das Fenchelgrün auch fein schneiden. Die feinen Spitzen beiseitelegen.

2.Den Fenchel in Butter anbraten. Das Knurrhahnfilet in drei gleich große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und dazu geben. Einen Spritzer Zitronensaft, Frühlingslauch und Butter zum Fisch geben. Mit einem Löffel fermentierte Bohnen, Pfeffer, gemörsertem Anis und etwas Piment d’Espelette würzen. Pistazien dazugeben.

3.Orange und Limette auspressen und mit dem Babybrei vermengen. Karotte entsaften und auch mit dazugeben. Mango sehr fein würfeln und unterrühren, genauso wie 2 EL Olivenöl. Einen Teelöffel fermentierte Bohnen klein hacken und ebenfalls mit unterrühren.

4.In tiefen Tellern mittig etwas Sauce verteilen. Die Knurrhahnstücke hineinlegen und das Gemüse drüber löffeln. Mit etwas Fett aus der Pfanne beträufeln, etwas gezupftes feines Fenchelgrün drüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Improgang (Blick in Trettls Topf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Improgang (Blick in Trettls Topf)“