Bärlauch-Zaziki

Rezept: Bärlauch-Zaziki
6
5
371
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
50 Gramm
Bärlauchblätter
500 Gramm
Joghurt 10% Fett
1
Schlangengurke
1 kleine
Zwiebel blau
2 Esslöffel
Bärlauchöl
2 Prisen
Zucker
bunter Pfeffer aus der Mühle
etwas
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.04.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
481 (115)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
9,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bärlauch-Zaziki

Salat Rote BeteApfel-Salat

ZUBEREITUNG
Bärlauch-Zaziki

1
Den Bärlauch hacken, die Schlangengurke schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Alle Zutaten mit dem Joghurt vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Das Bärlauchöl kann durch Olivenöl ersetzt werden.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Test00

KOMMENTARE
Bärlauch-Zaziki

Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Ich schließe mich meinen VorrednerInnen an: Gurke raspeln zwecks Arbeitsersparnis und weniger Wässrigkeit und zusätzlich noch Knobi zum Bärlauch dazu - denn auch ich liebe intensiven Knobigeschmack :) War aber sicher trotzdem sehr lecker, dein Tzatziki und ist ja außerdem ohnehin immer alles Geschmacksache :) LG Uschi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von mimi
   mimi
Ich liebe alles mit Bärlauch .... aber leider ist die Bärlauch-Zeit ja schon wieder rum. Hab Dein Rezept für das kommende Jahr gebunkert und sag "Dankeschön" mit LG mimi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Hat alles gepasst. Einzige Veränderung zu deinem Rezept. Eine Knobizehe feingeschnitten dazu getan. Ich bedanke mich für deine köstliche Inspiration. LG. Dieter
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist sicher sehr lecker. Gute Rezeptidee. Werde ich morgen zu gegrilltem machen. Ich mache aber noch eine feingeschnittene Knobizehe dazu. Nur die Blätter vom Bärlauch sind mir zu wenig Knobigeschmack. Aber das ist ja Geschmacksache und mag jeder anders. LG. Dieter
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ich liebe solche Sachen, sieht herrlich aus. Allerdings würde ich die Gurke raspeln, um mir Arbeit zu ersparen. LG Caro
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ich halbiere die Gurke vorher und schabe mit einem Löffel die Kerne raus, dann hat sich das mit der Wässrigkeit. ;-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Genau das dachte ich mir mit der Gurke auch. Vielleicht leicht salzen und Wasser ziehen lassen, anschließend ausdrücken. So wird es nicht zu flüssig. .. Tolle Idee! Tolles Rezept!
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Bärlauch-Zaziki" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung