Knusper-Garnelen mit Gemüsenudeln

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Knusper-Garnelen:
Garnelen geschält entdarmt 200 g
Eiweiß 1
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Glasnudeln 100 g
Rapsöl 250 ml
Gemüsenudeln:
Karotte 1 kleine
Kohlrabi 1 Kleiner
Mairüben (Navetten) 1 kleine
Spitzpaprika rot 1
Zucchini 1 kleiner
Rapsöl 1 EL
Gewürzsalz aus meinem KB 1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 Prise
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Extra:
Dipp nach Wahl etwas
Chilisauce bei uns

Zubereitung

Kunsper-Garnelen:

1.Reisnudeln nach Packungsanleitung garen und kalt abbrausen. Derweil Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, Garnelen mit Gewürzssalz und Piment würzen und unter das Eiweiß heben. Dann Garnelen einzeln in je eine Portion Glasnudeln wickeln. Bei Seite stellen und etwas antrocknen lassen!

Gemüsenudeln:

2.Derweil Karotte, Kohlrabi, Mairübchen schälen, waschen. Paprika und Zucchini putzen und waschen! Dann hab ich einen neuen Spiralschneider von Betty Bossi von Lakeland. Da das Gemüse durchdrehen. Geht aber auch mit Hand ofer mit einem Jullieneschäler!

Backofen auf 80° Grad vorheizen!

Knusper-Garnelen:

3.Rapsöl in einem Topf erhitzen und Granelen in 2 Portionen ausbacken. VORSICHT! Erst wenden wenn sie sich etwas von alleine am Topfboden lösen! Dann im vorgeheizten Ofen warmhalten!

Gemüsenudeln:

4.Karotten, Kohlrabi und Mairübchen in Salzwasser 2 Minuten blanchieren! Kalt abschrecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini und Paprika anbraten, dann Karotte, Kohlrabi und Mairübchen dazugeben! Wenn jetzt noch Glasnudeln übrig sind, auch dazugeben. Mit Gewürzssalz, Knoblauchpfeffer, Pfeffer und Muskatnuss würzen! Wer mag mit etwas Butter oder Butterschmalz verfeinern!

5.Jetzt alles mit einem gewünschten Dipp, oder auch ohne servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knusper-Garnelen mit Gemüsenudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knusper-Garnelen mit Gemüsenudeln“