Backen: Frisch-fruchtiger Orangenkuchen

2 Std 45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Der Boden
Zwieback gerieben 80 Gramm
Butter 150 Gramm
Rohrohrzucker 120 Gramm
Mandeln gerieben 140 Gramm
Eier (L) 3 Stück
Backpulver 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Die Fruchtmasse
Bio-Orangen* 4 Stück
Buttermilch 250 ml
Schmand 200 Gramm
Zucker 100 Gramm
Gelatine** 12 Blatt
getrockneter Orangenabrieb 1 Teelöffel
Die Verzierung
Kuvertüre dunkel 100 Gramm
Sahne 25 ml
gerocknetet Orangenabrieb 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1519 (363)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
25,3 g

Zubereitung

1.* Die Schalen der Orangen werden getrocknet. **Für die Menge der Fruchtmasse ist diese Anzahl von Gelatineblättern notwendig, um eine gewissen Festigkeit zu erreichen.

Der Boden

2.Den Zwieback reiben und mit Butter, Zucker, den Mandeln und Eiern, dem Backpulver und einer Prise Salz zu einem schweren Rührteig verarbeiten.

3.Eine 26iger Springform fetten und brösel, den Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Den Boden im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten bei 160° C Umluft backen.

4.Nach dem völligen Auskühlen einen Tortenring um den Boden geben.

Die Fruchtmasse

5.Drei der Orangen auspressen und von einer Orange die Filets herausschneiden. Dabei ebenfalls den Saft auffangen. Die Orangenfilets in kleine Stücke schneiden.

6.Die Gelatine in etwas kaltem Wasser quellen lassen.

7.Orangensaft mit Buttermilch, Schmand und Zucker, Orangenabrieb und den Orangenstückchen verrühren.

8.Die gequollene Gelatine ausdrücken und unter leichtem Erwärmen verflüssigen. Drei Esslöffel der Orangenmasse dazu geben, verrühren und dann zum Rest der Fülle gießen und gut mischen. Im Kühlschrank etwas stocken lassen (ca. 1 Stunden)

Das Finish

9.Die leicht gestockte Fruchtmasse noch einmal gut durchrühren und dann auf dem Boden verteilen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

10.Mit einem scharfen Messer den Tortenrand lösen und den Rand der Füllung schräg abschneiden. Die abgeschnittene Masse in der Mitte des Kuchens verteilen. Es sollte etwas kuppelig werden.

Die Verzierung

11.Die Kuvertüre zerkleinern und zusammen mit der Sahne und dem Orangenabrieb im Wasserbad langsam (nicht über 38 °C ) schmelzen lassen. Mittels einer Spritze (es geht auch ein Plastikbeutel mit abgeschnittener Ecke, ein Einwegspritzbeutel o.ä.) die Schokomasse auf dem Kuchen verteilen. Eine halbe Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

12.Anmerkung: Die Verzierung hab ich mir von dem kleinen Video, das immer in den Rezepten auftaucht, abgeschaut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Frisch-fruchtiger Orangenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Frisch-fruchtiger Orangenkuchen“