Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße

Rezept: Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße
eine kleine einfache ausgedachte Kreation
eine kleine einfache ausgedachte Kreation
4
382
17
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Fettuccine
1,5 kl. Pakete
Schinkenspeck gewürfelt
2 kl.
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe
250 nich ganz
Sahne -50%
1 Schuß
Brandy
2 Tropfen
Chiliöl
Butter u. Olivenöl
Grana Padano gerieben
Petersilie
1
Rosmarinzweig
1 Prise
Zucker
schwarzer
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Salz (Speck ist schon sehr salzig)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
83 (20)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße

Topinambur-Chowder mit rührgebratenen Jakobsmuscheln
Rohkost, Nudeln im Kräuterbett mit Sojafleisch
Beilage Deftiger Sauerkrauttopf

ZUBEREITUNG
Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße

1
Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie klein schneiden.
2
Den Schinkenspeck mit den Zwiebeln in etwas Butter andünsten dann den Knoblauch dazu geben sowie etwas Olivenöl und mit einem Schuß Brandy ablöschen.
3
Wenig Wasser und die Sahne hinzu geben. Alles eine Weile köcheln lassen und die Gewürze hinzugeben. Nur die Petersilie kommt erst am Schluß mit rein.
4
Dann das Wasser für die Pasta zum kochen bringen. Ich hatte frische Fettuccine, die nur ca. 2min. brauchen. Etwas vom Pastawasser kann man noch in die Soße geben. Diese nach längerem köcheln nochmal abschmecken.
5
Die fertigen Pasta kommen dann in die Soße rein, die Petersile dazu und etwas vermengen. Dazu gab es bei uns noch ein paar frische Tomaten....lecker!

KOMMENTARE
Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ari- kann es sein das du heimlich eine Kochschule besucht hast ? Echt genial zusammengestellt !!! Gruss auch an Bärli und von mir sowiesoooo Biggi ♥
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Hahaaa nein leider nicht. Oh so viel Lob..Danke! LG Ari
Benutzerbild von emari
   emari
wenn Du ihn lange genug trainierst, dann kocht Bärli irgendwann mal ganz alleine (;-))) ... mit Brandy hab ich meine Pasta noch nie verfeinert, kann mir aber gut vorstellen dass das eine feine Note ins Gericht bringt... lg emari
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Ja Emari Du sagst es...eine feine Note, d.h. es soll nicht vorschmecken. Also nicht zu viel rein liebe KB Freunde. Was Bärli angeht ist er noch in der Ausbildung und darf schnippeln, rühren und probieren. Ich träume schon mal davon das er alleine kocht, aber nicht das er dann mich nicht mehr an den Herd läßt
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Schnell & Lecker! Toll! Und s Bärli darf ja auch nicht fehlen! :-D
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Danke, ja er hat eifrig geholfen. LG Ari
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das glaub ich Dir sofort, liebe Ari, daß das lecker äääh gschmackig war. Der Bärli schaut ja auch ganz zufrieden drein, newoar, und hat ja auch tüchtig mitgeholfen. Baba und GLG.!
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Danke, hoffentlich hat Bärli nicht heimlich aus der Flasche getrunken. LG Ari

Um das Rezept "Fettuccine mit Schwips in leicht scharfer Speck-Sahne-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung
Rezept der Woche