Rehkitz im Speckmantel mit beschwipsten Backpflaumen

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
für die Backpflaumen
Backpflaumen 18 Stück
Portwein genügend
für das Reh
Rehkitzrücken 1 ganzer
Salz und Pfeffer etwas
Frühstücksspeck 18 Scheiben milder
Öl etwas
Wildsahnesauce genügend

Zubereitung

Vorbereitung Vortag: Wildsahnesauce & Backpflaumen

1.die Wildsahnesauce kann man eventuell schon am Vortag zubereiten ... Rezept unter: Grundrezept: Feine Wildsahnesauce ... wer die Backpflaumen gerne mit kräftigem Portweingeschmack haben möchte, der sollte sie ebenfalls bereits am Vortag gut mit Portwein bedeckt einlegen

Vorbereitung des Rehkitzrücken

2.das Fleisch zuerst von allen Sehnen und Häuten befreien - danach aus den Knochen vorsichtig herauslösen - die anfallenden Knochen und Fleischabfälle entweder gleich zu einem kräftigen Wildfond verarbeiten Rezept unter: Grundrezept: Glace Sauce für Wildgerichte.... oder man kann die Knochen und Fleischabfälle auch erstmal einfrieren um später darauf zurückzugreifen

Zubereitung

3.das ausgelöste Rehfilet in kleinere dickere Medaillonstücke teilen - mit Salz und Pfeffer würzen - jedes Stück mit einer Scheibe sehr milden Frühstücksspeck einwickeln - in heißem Öl rundherum anbraten - danach die Backpflaumen in der Pfanne gleichmäßig zwischen den Rehfiletstücken verteilen - die bereits fertig zubereitete Wildsahnesauce zufügen und das ganze im Backrohr 30 min. bei 100 Grad fertiggaren lassen

Beilagen

4.wir hatten dazu ein feines Portweinrotkraut und Preiselbeer Servietten Knödel Rezept für die Serviettenknödel findest Du unter: Preiselbeer - Servietten - Knödel

Auch lecker

Kommentare zu „Rehkitz im Speckmantel mit beschwipsten Backpflaumen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehkitz im Speckmantel mit beschwipsten Backpflaumen“