Rinderbraten, alte Art

2 Std 50 Min mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rind Keule 1,5 kg
Zwiebel 5 Stück
Suppengrün frisch 1 Bund
Rotwein 0,25 Liter
Pfeffer aus der Mühle 2 Teelöffel
Senfpulver 1 Teelöffel
Wacholderbeere 3 Stück
Lorbeerblatt 1 Stück
Salz 3 Teelöffel
Speck geräuchert 100 Gramm
Margarine 100 Gramm
Rinderfond 1 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 50 Min

1.Das Suppengrün putzen und kleinschneiden. Achtung, ab hier nur noch eine Möhre verwenden, sonst wird die Sache zu dominant.

2.Speck auslassen, darin die kleingeschnittene Zwiebel glasig dünsten. Zwiebeln auf einem Teller parken.

3.Das Gemüse auch sehr straff in Margarine anbraten und parken.

4.Aus den Gewürzen im Mörser eine Gewürzmischung herstellen. Das Senfpulver findet man unter ( Senfpulver, scharf )

5.Das gesäuberte und getrocknete Fleisch mit der Würzmischung einreiben.

6.Speck und Margarine in einem Topf schmelzen. Darin das Fleisch von allen Seiten kross anbraten.

7.Das geparkte Gemüse zufügen. Mit Rotwein ablöschen. Nach und nach den Rotwein zufügen und fast komplett einreduzieren.

8.Nun das Fleisch mit dem Fond ( Rinderfond, kräftig ) auffüllen.

9.Alles ca. 1-2 Stunden köcheln lassen. Gelegentlich den Garzustand prüfen.

10.Die folgenden Schritte sind im Zusammenhang mit der Zubereitung des Rindfleischsalats ( http://www.kochbar.de/rezept/453300/Rindfleischsalat-extra.htm ) zu sehen. Natürlich kann der Rinderbraten auch als eigenständiges Gericht fertiggestellt werden.

11.Ist das Fleisch durchgegart, abgetropft bei Seite legen und gut kühlen.

12.Den Fond auf ca. 250 ml herunter reduzieren und auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten, alte Art“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten, alte Art“