Salate: Salat-Quartett zum Schweizer Käse-Fondue

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln
Tomaten klein 8 Stück
Frühlingszwiebeln frisch 2 Stück
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Balsamico dunkel 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Salz 0,5 Teelöffel
Zucker 1 Teelöffel
Karotten-Apfel-Salat
Karotten geraspelt 4 Stück
Apfel geraspelt (Boskop) 1 Stück
Walnüsse geröstet 25 Gramm
Walnussöl 4 Esslöffel
Apfelessig 1 Esslöffel
Honig flüssig 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Eisbergsalat mit Orangenfilets
Eisbergsalat 0,5 Stück
Orange 1 Stück
Rapsöl 3 Esslöffel
Zitronensaft 1 Spritzer
Salz und Pfeffer etwas
Gurkensalat mit Dilldressing
Salatgurke 1 Stück
Joghurt 1 Esslöffel
Rapsöl 1 Esslöffel
Dillspitzen getrocknet 1 Esslöffel
Zucker 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2951 (705)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
8,4 g
Fett
75,2 g

Zubereitung

Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln

1.Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing herstellen. Tomaten in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen und die geputzten Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Das Dressing über die Tomatenscheiben gießen, vorsichtig vermischen und zum Schluss die Frühlingszwiebelringe ddarauf verteilen.

Karotten-Apfel-Salat

2.Aus Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen. Die geraspelten Karotten mit dem geraspelten Apfel mischen, das Dressing unterrühren und zum Schluss die gehackten und ohne Öl gerösteten Walnüsse unter heben. Ca. 2 Stunden durchziehen lassen.

Eisbergsalat mit Orangenfilets

3.Die Orange mit der Haut schälen und mit einem scharfen Messer die Filets herausschneiden. Den Saft dabei auffangen. Den Eisbergsalat putzen und min Stücke schneiden.

4.Aus dem aufgefangenen Orangensaft mit Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und den Eisbergsalat damit mischen. Zum Schluss die kleingeschnittenen Orangenfilets darunter mischen.

Gurkensalat mit Dilldressing

5.Die Gurke schälen und fein hobeln. Aus Joghurt, Öl, Zucker, Salz, Pfeffer und Dillspitzen ein Dressing herstellen und die gehobelten Gurken damit vermischen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salate: Salat-Quartett zum Schweizer Käse-Fondue“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salate: Salat-Quartett zum Schweizer Käse-Fondue“