Profiteroles mit Crème patissière

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Brandteig:
Butter 20 g
Wasser 85 ml
Salz 1 Prise
Mehl 50 g
Vollei 1
Eigelb 1
Konditor-Creme:
Milch 250 ml
Vanilleschote 0,5
Zucker 45 g
Eigelb 40 g
Mehl 10 g
Maisstärke 12,5 g
Butter 15 g
Schoko-Guss:
Puderzucker 125 g
Kakao 1 geh. TL
Wasser warm 3 EL

Zubereitung

1.Vanilleschote Mark auskratzen und zusammen mit der Schale in die Milch geben, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ca. 15 Min. ziehen und lauwarm abkühlen lassen. In einer Schüssel Zucker, Eigelb, Mehl und Stärke kräftig verrühren.

2.Die Vanilleschote aus der lauwarmen Milch fischen und sie unter ständigem Rühren in kleinem Strahl in das Ei-Gemisch gießen. Wenn alles gut vermischt ist, die Masse zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis sie eindickt. Dann noch ca. 1 Min. behutsam köcheln lassen, vom Herd nehmen und die Butter einrühren.

3.Auf einer Arbeitsunterlage ein größeres Stück Klarsichtfolie ausbreiten, die Creme drauf geben und etwas flach streichen. Dann die überstehende Folie über die Creme schlagen und sie incl. Arbeitsplatte zum Erkalten in den Kühlschrank geben. Auf diese Weise geht das sehr schnell.

Windbeutel:

4.Butter, Wasser und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Anschließend Hitze etwas herunter schalten und mit einem Holzlöffel weiter arbeiten, indem der Teig damit immer weiter kräftig gerührt und leicht geknetet wird, bis er einen glatten Klumpen bildet und sich am Topfboden ein weißlicher Belag abgesetzt hat. Dann den Topf vom Herd nehmen und ca. 5 Min. abkühlen lassen.

5.Anschließend mit den Rührhaken des Handmixers nacheinander das Ei und Eigelb einrühren. Jedes Ei (auch wenn man größere Portionen Teig zubereitet) muss erst komplett eingerührt sein, bevor das nächste zugefügt wird. Es muss am Ende ein zäher, aber spritzfähiger Teig entstanden sein.

6.Ofen auf 200° vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen. Teig in Spritzbeutel mit ca. 1 cm runder Öffnung füllen und mit etwa 3 cm Abstand süßkirschgroße Tupfer auf das Blech setzen. Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 15 - 20 Min. goldgelb backen. Sie sollten zur doppelten Größe aufgegangen sein. Anschließend zum Abkühlen incl. Backpapier auf ein Gitter geben.

Fertigstellung:

7.Die auf ca. 10° abgekühlte Konditor-Creme aus dem Kühlschrank nehmen, in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handmixers noch einmal kräftig aufschlagen, bis sie eine schön cremige Konsistenz hat.

8.Die Profiteroles mittig waagerecht ein- aber nicht durchschneiden, aufklappen, sie mit 1 TL Creme befüllen und zuklappen. Wenn alle Teile gefüllt sind, aus Puderzucker, Kakao und Wasser einen sehr zähen Guss anrühren. Das bedeutet, das Wasser nicht gleich auf einmal, sondern erst immer einen EL einrühren und die Konsistenz testen.

9.Auf jeden kleinen Windbeutel einen gut gehäuften TL Guss setzen und ihn zäh herunterlaufen lassen...........und wenn man so lange warten kann....................den Guss trocknen lassen.......;-))) Diese mini Teilchen sind schneller weg, als hergestellt und ein leckeres, kleines "Gut'sl" zur Tasse Kaffee oder Tee.....denn Profiterole bedeutet auf französisch "kleines Geschenk".

Anmerkung:

10.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich hier auf 24 Stck. Das richtet sich allerdings auch etwas nach der Größe der Teilchen. Wer aber die Teigmenge verdoppeln möchte, der muss 3 ganze Eier (!) hernehmen. Alle anderen Zutaten aber ganz normal x 2.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Profiteroles mit Crème patissière“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Profiteroles mit Crème patissière“