Hühnersuppe

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenhuhn 1 Stück
Suppengemüse 2 Bund
Suppennudeln 150 Gramm
Knoblauchzehe geschält und angestoßen 3 Stück
Zwiebel weiß 2 Stück
Lorbeerblatt 2 Stück
Wachholderbeere 8 Stück
Peperoni 1 Stück
Pfeffer bunt 10 Stück
Sternanis 1 Stück
Sojasauce 8 Spritzer
Tyhmian etwas
Liebstöckel etwas
Muskatnuss etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Huhn waschen, Gemüse putzen, grob würfeln, Peperoni, Steranis, (Wachholder angestoßen) mit zugeben und in kalten, ungesalzenen Wasser zum Köcheln ansetzen. Wichtig kein Salz, denn wir wollen ja die Inhaltstoffe aus dem Huhn und Gemüse in unserer Brühe haben! ( Prinzip der Osmose )

2.Für das Zubereten einer Fleischbrühe mit einem angenehm dumpfen Grundgeschmack und eine schönen bernsteinernen Farbe werden zwei Zwiebel halbiert und an den Schnittflächen schön dunkel angeröstet. ( Maillard-Reaktion ) Außerdem sollte die äußere braune Schale belassen und mit in der Brühe gekocht werden! Das Gemüse zur Fertigung der Brühe wird später nicht als Einlage verwendet, sondern aus frisch gehobelt- gestiftelten und in Butterschmalz glasierten Gemüse gefertigt!

3.Jetzt die durchgeseite heiße Brühe über das glasierte Gemüse geben, die restlichen Streugwürze zugeben und Aufkochen, bei uns wurden die Nudeln separat in Salzwasser gekocht und das abgelöste Hühnerfleisch für einen Geflügelsalat verwendet, könnte aber auch als Einlage mit in die Suppe!

4.Zum Schluss die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Sojasoße würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnersuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnersuppe“