Pelmeni mit Schmanddipp

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig:
Dinkel Mehl Type 630 500 g
Wasser 200 ml
Ei 1
Rapsöl 1 EL
Salz 1 EL
Füllung:
Schweinebauch 300 g
Rind Hochrippe frisch 250 g
Hackfleisch gemischt 500 g (ersatzweise)
Zwiebeln 2
Ei 1
Knoblauchzehen 2
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Majoran 1 EL
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Tellicherry-Pfeffer etwas
Brühe:
Wasser 2 Liter
Pimentkörner 4
Wacholderbeeren 4
Nelken 4
Koriander 1 TL
Pfefferkörner 1 TL
Salz 1 TL
Lorbeerblätter 2
Lauch 1 Stück
Karotte 1
Zwiebel 1
Dipp:
Saure Sahne 10 % Fett 200 g
Creme/Schmand 20% Fett 200 g
Knoblauchzehen 2
Salz 1 TL
Extra:
Butter etwas
Rapsöl etwas

Zubereitung

Nudelteig:

1.Aus Mehl, Wasser, Öl, Salz, Ei einen Nudelteig herstellen. Ihn in einer Frischhaltefolie ruhen lassen!

Füllung:

2.Rind und Schwinefleisch grob durch ein Hackleischwolf lassen oder alternativ fertiges Hack verwenden! Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Jetzt Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer, Majoran, Pfeffer und Muskatnuss gut verkneten.

Nudelteig:

3.Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen oder durch eine Nudelnmaschine geben. Mit einem Glas runde Teilchen ausstechen und jeweils ca. 1 TL Hackmasse darauf verteilen. Dann Teigteilchen zur Hälfte zusammenklappen und die beiden Ecken gut zusammendrücken. Auf eine bemehlten Arbeitsfläche setzen!

Brühe:

4.Karotte und Zwiebel schälen, grob würfeln, Zwiebel scheälen und auch grob würfeln. Jetzt Wasser in einen Dampfgartopf (Mantowarka) mit 2 Einsätzen geben und alle Gewürze, Salz und Gemüse dazugeben! Einsätze einölen und Pelmeni mit geringem Abstand hineinsetzen. Pelmeni 40 Minuten garen! Ergibt 4x einen Einsatz Pelmeni! Geht natürlich auch in Salzwasser gegart! Wenn sie oben schwimmen sind sie gut! Derweil Backofen auf 80° Grad vorheizen! Die Pelmeni im Ofen warmhalten und mit Butterflöckchen bestreuen!

Dipp:

5.Saure Sahne und Schmand mischen. Knoblauch schälen und hineinraspeln Salzen. Kühl stellen.

6.Pelmeni in tiefe Teller verteilen und etwas Brühe und geschmolzene Butter von den Pelmenis dazugeben. Mit Dipp toppen Dazu gab es grünen Salat! Wer mag serviert noch geschmolzene Butter und Essig dazu!

7.Am nächsten Tag schmecken die Pelmeni knusprig angebraten nochmal so gut! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pelmeni mit Schmanddipp“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pelmeni mit Schmanddipp“