Rinderfilet Strindberg mit Polenta (Miriam Höller)

20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Pflanzenöl etwas
Butter etwas
Rinderfilet à 200 gr. 3 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Senf 8 EL
Mehl 100 gr.
Paniermehl etwas
Polenta
Mais Grieß 200 gr.
Gemüsebrühe 1 l
Parmesan 100 gr.
Bauchspeck 10 Sch.
Maiskörner 250 gr.
Salsa Verde
Knoblauchzehe geschält 2 Stk.
Kapern 53 ml
Petersilie 1 Bd
Sardellenfilets in Salz 10 gr.
Olivenöl 8 EL
Senf 2 EL
Paprika grün 2 Stk.
Weißweinessig 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1599 (382)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
27,7 g
Fett
27,6 g

Zubereitung

1.800 ml der Gemüsebrühe aufkochen und die Polenta hineingießen. Unter ständigem Rühren garen, evtl. Brühe nachgießen. Wenn sie gar ist, den Parmesan unterrühren.

2.Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. In 2 EL Butter anschwitzen. Senf dazu geben und Paniermehl eingießen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

3.Das Rinderfilet parieren, und in gleichgroße Scheiben à 200 Gramm schneiden. Nicht plattieren. Mit Meersalz würzen und von beiden Seiten kurz anbraten. In den Backofen bei 80 Grad schieben und ruhen lassen.

4.Speck klein würfeln und in Öl knusprig braten. Herausnehmen und den Mais in der Pfanne mit einem Löffel Butter erwärmen.

5.3 Minuten vor dem Anrichten: Die Medaillons mit der Strindbergmasse bestreichen und im Backofen oberster Einschub gratinieren.

Salsa Verde:

6.Alle Zutaten bis auf Salz und Pfeffer im Mixer oder der Küchenmaschine mit dem Schneidmesser zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten:

7.Polenta Masse mit Speck und Mais in die Mitte eines Tellers geben, das Fleisch auf die Polenta Masse legen, mit Salsa Verde garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet Strindberg mit Polenta (Miriam Höller)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet Strindberg mit Polenta (Miriam Höller)“