Alaska-Seelachs-Filet mit Rahm-Kohlrabi und Ofenkartoffeln

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Alaska-Seelachs-Filet und Ofenkartoffeln:
Alaska-Seelachs-Portionsfilet in Kartoffelpanade à 180 g / TK 2
fest kochende Kartoffeln 500 g
Salz 1 TL
Butterfett 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Backpapier 1 Bogen
Rahm-Kohlrabi:
Kohlrabi ca. 550 g / geputzt ca. 400 g 2
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Mehl 1 EL
Gemüsebrühe ( 1 TL instant ) 200 ml
Kochsahne 5 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss 1 kräftige Prise

Zubereitung

Alaska-Seelachs-Filet und Ofenkartoffeln:

1.Kartoffeln in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, abgießen, abschrecken, etwas auskühlen lassen und abpellen. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Butterfett in einer Pfanne flüssig werden lassen, grobes Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) zugeben und die Kartoffelscheiben damit beträufeln. Backpapier auf ein Backblech legen, die Kartoffelscheiben und die beiden Alaska-Seelachs-Filet ( gefroren ! ) darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 35 Minuten backen/garen. In die letzten 5 Minuten die Grillfunktion mit einschalten.

Rahm-Kohlrabi:

2.Kohlrabi schälen, vierteln und in Scheiben schneiden, Kohlrabischeiben in Salzwasser ( 1 TL ) Salz ca. 5 Minuten sprudelnd kochen und durch ein Küchensieb abgießen. Butter ( 1 EL ) im heißen Topf schmelzen lassen, mit Mehl ( 1 EL ) bestäuben ( Einbrenne ! ) und mit der Gemüsebrühe ( 200 ml ) ablöschen. Kochsahne ( 5 EL ) zugeben und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss ( 1 kräftige Prise ) würzen. Die Kohlrabischeiben zugeben und alles ca. 6 –8 Minuten einköcheln/reduzieren lassen.

Servieren:

3.Alaska-Seelachs-Filet mit Rahm-Kohlrabi und Ofenkartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Alaska-Seelachs-Filet mit Rahm-Kohlrabi und Ofenkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Alaska-Seelachs-Filet mit Rahm-Kohlrabi und Ofenkartoffeln“