Schoko-Glühwein-Schnitten

Rezept: Schoko-Glühwein-Schnitten
....wir nähern uns langsam dem Weihnachtsgebäck.....;-)))
13
....wir nähern uns langsam dem Weihnachtsgebäck.....;-)))
01:35
6
28280
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
250 g
Zartbitter-Kuvertüre
200 g
Butter
300 g
Mehl
375 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1 Pck.
Backpulver
60 g
Kaba
6
Eier
50 ml
Glühwein
20 ml
Rum
Füllung und Decke:
175 ml
Glühwein
350 g
Gelierzucker 2:1
250 g
Puderzucker
Wasser heiß
1 TL
Speiseöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.11.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schoko-Glühwein-Schnitten

ZUBEREITUNG
Schoko-Glühwein-Schnitten

Teig:
1
Kuvertüre und Butter über dem Wasserbad schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Kaba mischen. Eier weißlich-schaumig aufschlagen. Dann zügig die abgekühlte Kuvertüre-Butter abwechselnd mit der Mehl-Mischung und dem Glühwein und Rum unterrühren.
2
Ofen auf 180° 0/Unterhitze vorheizen. Für "Schnitten" eine rechteckige Form ca. 20 x 25 cm mit Backpapier auskleiden. Eine größere Form geht natürlich auch, dann wird der Kuchen halt nur flacher. Für normale Torten-Stücke eine runde 26 - 28er Form verwenden.
3
Teig einfüllen und den Kuchen auf mittlerer Einschubleiste 50 - 60 Min. backen. Nach 50 Min. den Holzstäbchentest machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Ansonsten die Backzeit verlängern. Nach dem Backen den Kuchen außerhalb des Backofens in der Form abkühlen lassen, dann erst heraus lösen.
Füllung:
4
Glühwein und Gelierzucker zum Kochen bringen, Hitze herunter schalten und ca. 4 Min. leise köcheln lassen. Dabei immer mal umrühren. Danach sofort vom Herd nehmen und abkühlen, aber nicht ganz fest werden lassen. Die Masse sollte noch so sein, dass sie beim Aufstreichen in den Kuchen einziehen, aber nicht herunterlaufen mehr kann. Für die Deko etwa 1,5 EL abnehmen und in einen kleinen Einwegspritzbeutel füllen. Spitze so wenig abschneiden, dass maximal eine Öffnung von 2 - 2,5 mm entsteht. Bereit halten.
Fertigstellung:
5
Den Kuchen waagerecht 1 x durchschneiden. Auf die untere Teigplatte die Glühweinfüllung streichen (evtl. mehrmals), obere Platte drauf setzen, leicht andrücken. Für den Guss Puderzucker, Öl und zunächst 4 EL heißes Wasser verrühren. Sollte er noch zu trocken und nicht streichbar sein, teelöffelweise heißes Wasser einrühren. Nach jedem Teelöffel erst gut umrühren und die Konsistenz testen. Er sollte dicklich-cremig sein und sich zäh auf die Oberfläche des Kuchens gießen und mit einem großen, flachen Messer glatt verteilen lassen, ohne dabei an den Rändern herunter zu laufen. Mit Hilfe des Spritzbeutels im Abstand von 1,5 cm mit der Glühweinmasse längs dünne Linien ziehen. Dann mit einem Holzstäbchen - ebenfalls in einem Abstand von 1,5 cm - quer Linien in den Guss ziehen. Dabei immer die Richtung wechseln. Also 1 x hin und 1 x zurück. So entsteht das Muster auf dem Guss.
6
Mit dieser Rezeptur ist der Kuchen leider nichts für die Kiddi's, aber wenn man im Teig den Rum durch Aroma ersetzt und seine Flüssigkeitsmenge plus die des Glühweins durch roten Traubensaft, dann ist er auch Kinder-tauglich. Bei der Füllung kann man den Glühwein ebenfalls durch Traubensaft ersetzen.
7
Es ist ein super saftiger Kuchen, der wunderbar in die kommende "Schmuddel-Zeit" passt..........guten Appetit.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von emari

KOMMENTARE
Schoko-Glühwein-Schnitten

   Ankewit
Habe gerade diesen Kuchen gebacken. Ich habe allerdings 100 gr. weniger Zucker für den Teig genommen. Der Teig ist super hoch gegangen und ich bin froh, dass ich eine größere Form genommen habe (30x25 cm) Bei der Füllung können die Mengenangaben nicht stimmen. 175ml sind sehr wenig Flüssigkeit für 375gr Gelierzucker. Ich habe 300ml Glühwein und nur 3El Zucker (der Glühwein ist ja schon gesüßt) und dies mit 2 Päckchen Tortenguss angedickt. Trotzdem ist das nur eine ganz dünne Schicht. Beim nächsten Mal nehme ich noch mehr. Statt Zuckerguss werde ich einen Guss aus 200gr. Kuvertüre und einem El. Butter machen. Wir mögen es eben gern sehr schokoladig.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von emari
   emari
perfekt !!! der schmeckt bestimmt !!! Da ich demnächst liebe Freunde zu einer privaten Weinverkostung eingeladen habe könnte dieser Kuchen einen schönen Abschluss meines Menüs bilden ... der würde gut zum Weinthema passen, finde ich... lieben Dank im voraus sagt emari
Benutzerbild von emari
   emari
dieser Kuchen ist zu Recht zum Rezept der Woche gekürt worden... gratuliere !!!
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
wow super idee und man kann merken die weihnachtszeit rückt näher backen und naschen ohne ende und überall duftet es lecker nach süssem. danke. glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wenn ich mir die Bilder ansehe und die Zutaten lesen, kann ich mir den Kuchen geschmacklich sowas von gut vorstellen, dass mir gerade das Wasser im Mund zusammen läuft ... schmatz!!!! Toller Kuchen und eine prima Idee, wie ich finde. GLG Geli
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
...und jetzt auch noch die Auszeichnung, die der Kuchen auch wirklich verdient hat :-)))))))))) Gratulation
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Oh Lecker. LG Brigitte
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So ein Schnittchen hätte ich jetzt gern als Betthupferl. Da ist alles drin, was uns schmeckt und nach deiner Beschreibung würde hier kein Krümel übrig bleiben. ;-)))))

Um das Rezept "Schoko-Glühwein-Schnitten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung