Apfelkuchen vom Blech

Rezept: Apfelkuchen vom Blech
2
00:25
1
808
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
250 Gramm
Butter
180 Gramm
Zucker
250 Milliliter
Milch
2 mittelgrosse
Eier
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Backpulver
5 EL
Sonnenblumenöl
1 Prise
Salz
Zimt&Zucker
2 grosse
Äpfel
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.07.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
32,6 g
Fett
13,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelkuchen vom Blech

ZUBEREITUNG
Apfelkuchen vom Blech

1
Aus den ersten 9 Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Sollte dieser zu trocken sein, einfach mehr Milch hinzufügen. Das Backblech gut einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Die Äpfel schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zucker und Zimt mischen und die Apfelscheiben gut darin von beiden Seiten tauchen. Nun sortiert man die Äpfel in den Teig rein und drückt sie leicht an.
2
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze mittig für ca 25-30 Minuten backen bis die gewünschte Bräune erreicht ist und anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker oder süßem Schnee bestreuen. Ich benutze eine Backblechgröße von ca.: 42 cm Länge 29 cm Breite 5 cm Höhe

KOMMENTARE
Apfelkuchen vom Blech

Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Alle Zutaten zusammen, klingt ja gut, wenns schnell gehen soll. Dein Kuchen sieht lecker aus. LG Ari
Benutzerbild von eat_food
   eat_food
ja genau, für die schnelle ist es ein sehr gutes Rezept. Vielen Dank, dass freut mich ;) LG

Um das Rezept "Apfelkuchen vom Blech" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung