Nudeln mit (süßer) Tomatensauce

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Butter 50 Gramm
Mehl 2 EL
Tomatenmark 100 Gramm
Zucker 2 EL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Nudeln 300 Gramm

Zubereitung

1.Zunächst schmilzt man die Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe und gibt das Mehl hinzu, was man dann zu einer Mehlschwitze vermengt. Wenn man eine feste Masse hat, gibt man das Tomatenmark hinzu und vermengt dieses mit der fertigen Mehlschwitze, bis die feste Masse durch das Tomatenmark vollständig rot ist. Diese feste rote Masse wird mit warmem Wasser nach und nach unter ständigem Rühren aufgegossen (damit es keine "Klümpchen" gibt), bis die Tomatensauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat - bestenfalls sollte diese am Ende sämig und nicht zu flüssig sein. In die Sauce kommt dann Zucker, Salz und Pfeffer. Wer es "tomatiger" oder "süßer" mag, kann nach Belieben auch mehr Tomatenmark, Zucker etc. verwenden. Guten Appetit Faustus Eberle

2.Klassisch zur 'süßen' Tomatensauce serviert man natürlich Nudeln, wobei es egal ist, ob man Spaghetti, Spirelli oder was man sonst noch an Nudeln zur Hand hat, verwendet. Diese nach Packungsanweisung bissfest kochen. Tipps: Durch entsprechende Erhöhung der Mengenangaben kann dieses Gericht bzw. die Sauce auf beliebig viele Personen "gestreckt" werden. Pro Person rechne ich immer mit ca. 150 g Nudeln. Anstatt die Sauce mit warmem Wasser aufzufüllen, kann dazu auch das Nudelwasser der noch kochenden Nudeln verwendet werden, was hier eigentlich die Regel ist. Das Gericht kann auch problemlos noch am nächsten Tag aufgewärmt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln mit (süßer) Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln mit (süßer) Tomatensauce“