Einfacher Käsekuchen ohne Boden

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 125 gr.
Zucker 300 gr.
Eier Freiland 4 Stück
Grieß 100 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Quark 1 kg
Vanillezucker 2 Päckchen
Vanillezucker selbsgemacht großen esslöffel
Vanillepuddingpulver Päckchen
Mandarinen 2 Dosen

Zubereitung

1.Die Butter schmelzen lassen. Lauwarm.

2.Die Eier mit dem Zucker gut verrühren.Den Butter dazugebenverrühren. Grieß,Quark,Vanillezucker und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Wer mag kann noch ein päckchen Vanillepudding mit hineingeben.Ich hatte noch Mandarinen dazugegeben.

3.Eine Kuchenform26er form gut einfetten,und mit etwas Grieß bestreuen.nur das es fein bedeckt ist. Backofen auf 180 C Ober/Unterhitze vorheitzen.

4.Dann füllt ihr den Teig in die Form,bitte die Oberfläche schön glattstreichen.Das ist nicht immer mein Ding.

5.Dann den Kuchen in den Ofen ca.40 Minuten je nach Bsckofen.backen.Bis er goldbraun ist.

6.Denn Kuchen im Backofen etwas auskühlen lassen,dann fällt er nicht so viel zusammen.

7.Der Kuchen ist am besten,wenn er einen Tag lang richtig durchgezogen hat.

8.Und wenn es draussen warm ist,gebt ihn in den Kühlschrank.Herrlich sage ich Euch.

Auch lecker

Kommentare zu „Einfacher Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einfacher Käsekuchen ohne Boden“